Waldbrunn: Skating-Loipen und Rodelpiste präpariert Bisher nicht bewertet.

Waldbrunn. (pm) Die langanhaltende, klirrende Kälte hat die Gemeindeverwaltung Waldbrunn dazu veranlasst die letztjährige Idee von Top-Triathlet Timo Bracht wieder aufzugreifen und die drei Skating-Loipen auf dem Gelände des Segelflugvereins Hoher Odenwald e.V. in Waldbrunn zu spuren. Die Genehmigung dazu gab Vereinsvorsitzender Paul Gurka sehr gerne und unkompliziert.

Da mit dem großen Pisten-Bulli der Gemeinde, bei der bisherigen Schneelage, die Loipen des Nordic-Aktiv-Zentrums nur bedingt gezogen werden können, weicht man auf die Wiesen zwischen Mülben und Weisbach aus. Das schwere Gerät hat den Vorteil, dass damit auch Rodelpisten präpariert werden können. Der Bauhof der Gemeinde Waldbrunn wird daher im Laufe des Mittwochs drei Skating-Loipen von 600-800m, 1,2-1,5km und 2-2,3km Länge auf dem Segelfluggelände anlegen und die Rodelpiste am Katzenbuckel auf ihrer ganzen Länge präparieren. Ebenso ist die Kur-Loipe mit 5,2 km gespurt. Ab Donnerstag kann hier Wintersport betrieben werden.

Bürgermeister Markus Haas: „ Wir freuen uns, unseren Bürgern und Gästen auf dem Winterhauch gute Wintersportbedingungen bieten zu können und wünschen allzeit gute Fahrt!“

Bitte bewerten Sie den Artikel

© www.NOKZEIT.de



2 Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.


Wenn Sie diese Seite weiter benutzen, stimmten Sie unseren sowie den Cookies unserer Partner zu. mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen