Dach der Katzenbuckel-Therme wird erneuert Bisher nicht bewertet.

Kurzzeitige Schließung des Bades  – Physiotherapie und Gastronomie bleiben geöffnet

Waldbrunn.  Auch in diesem Jahr werden in der Katzenbuckel-Therme wieder wie gewohnt, nach den Pfingstferien, Revisionsarbeiten durchgeführt. Dabei werden alle Gebäudeteile des Hallenbad grundgereinigt und kleinere Wartungsarbeiten vorgenommen.

Für 2016 hat der Gemeinderat Waldbrunn in seiner jüngsten Sitzung beschlossen, diese reguläre Schließung des Bades zu nutzen, um die energetische Ertüchtigung des Sheddachs zu realisieren. Der Gemeinderat hat zu diesem Zweck die Schließung des Bades um bis zu acht Wochen erweitert. Wenn alles nach Plan läuft, soll die Katzenbuckel-Therme  von  06. Juni  bis zum Beginn der Sommerferien geschlossen sein .

Die Wiedereröffnung wird für das erste Augustwochenende terminiert. Nach Abschluss der Arbeiten, die den kompletten Rückbau des Dachs bis auf die Tragkonstruktion vorsieht, wird eine deutliche Absenkung der Energiekosten erwartet. Die Bruttokosten belaufen sich incl. der Ingenieursleistungen auf 330.000 Euro.

Die physiotherapeutische Praxis Mechler & Beisser  ist von den Arbeiten nicht betroffen. Dort  wird der therapeutische Betrieb seinen gewohnten Gang gehen. Die Tourist-Information wird mit eingeschränkten Öffnungszeiten zur Verfügung stehen. Auch das Therme-Restaurant bleibt während der Sanierungsarbeiten geöffnet.

500 Kabu Therme 020 1

Wegen der Sanierung des Dachs schließt die Katzenbuckel-Therme für sechs bis acht Wochen.  (Foto: Hofherr)

Infos im Internet:

www.katzenbuckel-therme.de

www.Mechler-Beisser.de

Bitte bewerten Sie den Artikel

© www.NOKZEIT.de



Kommentare sind deaktiviert.