Schwarzach: Erster Nachwuchs im Wildpark

Zackelschafe durch Nachzuchten nicht mehr gefährdet

Schwarzach. (gej) Schon Ende Januar kamen im Wildpark Schwarzach die ersten Jungtiere zur Welt. Zwei kleine cremefarbene Zackelschafe sind der erste Nachwuchs 2016. Sie laufen schon munter mit der Herde umher und halten sich immer in der Nähe ihrer Mütter, um möglichst viel nahrhafte Milch zu trinken.

Das Zackelschaf ist eine alte ungarische Schafsrasse und war lange Zeit das typische Tier der Schäfer im ungarischen Tiefland. Männliche und weibliche Tiere haben charakteristische, V-förmig abstehende, schraubenförmig gedrehte Hörner. Die Hörner sind bei den kleinen Schafen natürlich noch nicht ausgebildet.

Das Zackelschaf stand bis vor kurzem noch auf der Roten Liste der gefährdeten Arten. Mittlerweile hat sich der Bestand etwas erholt, auch durch den Artenschutz in Einrichtungen wie dem Wildpark in Schwarzach.


(Foto: pm)

Infos im Internet:
www.Wildpark-Schwarzach.de

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

„Man kann ihnen nicht in die Augen schauen“

(Foto: privat) Mo Asumangs filmische Auseinandersetzung mit Rechtsradialen begeistert Schüler und Lehrer am GTO Osterburken.  (pm) Mit Mo Asumang durfte das Ganztagsgymnasium Osterburken (GTO) im [...]

Mosca eröffnet Lernfabrik in Waldbrunn

(Foto: pm) Juniorfabrik zur Ausführung eigener Aufträge – 250 Quadratmeter Platz für Auszubildende und Studierende – Anerkennung für besonderes Engagement in der Ausbildung – Durch [...]

Minis der SG Waldbrunn in Sinsheim aktiv

  Das Bild zeigt die erfolgreichen Handballerinnen und Handballer: Lukas, Tom, Emilio Anna-Linnèa, Katharina, Ben und Anton. Auf dem Bild fehlt Oliver. (Foto: privat) (bm) Am [...]