Schwarzach: Erster Nachwuchs im Wildpark

Artikel empfehlen:

Zackelschafe durch Nachzuchten nicht mehr gefährdet

Schwarzach. (gej) Schon Ende Januar kamen im Wildpark Schwarzach die ersten Jungtiere zur Welt. Zwei kleine cremefarbene Zackelschafe sind der erste Nachwuchs 2016. Sie laufen schon munter mit der Herde umher und halten sich immer in der Nähe ihrer Mütter, um möglichst viel nahrhafte Milch zu trinken.

Das Zackelschaf ist eine alte ungarische Schafsrasse und war lange Zeit das typische Tier der Schäfer im ungarischen Tiefland. Männliche und weibliche Tiere haben charakteristische, V-förmig abstehende, schraubenförmig gedrehte Hörner. Die Hörner sind bei den kleinen Schafen natürlich noch nicht ausgebildet.

Das Zackelschaf stand bis vor kurzem noch auf der Roten Liste der gefährdeten Arten. Mittlerweile hat sich der Bestand etwas erholt, auch durch den Artenschutz in Einrichtungen wie dem Wildpark in Schwarzach.


(Foto: pm)

Infos im Internet:
www.Wildpark-Schwarzach.de

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

VR-Go-Clubmitglieder im Europa Park

29. September 2016 jh 2
Artikel empfehlen:510MailDruckBei strahlendem Sonnenschein einem tollen Tag genossen (Foto: pm) Rust. (vb) Nervenkitzel, Spannung und Adrenalin… das erlebten die über 40 VR-Go-Clubmitglieder bei ihrem Besuch [...]

Arbeit ist der Schlüssel zur Integration

28. September 2016 jh 5
Artikel empfehlen:1610MailDruck15 Flüchtlinge aus der Gemeinschaftsunterkunft Osterburken in der Region einen Ausbildungs- oder Arbeitsplatz gefunden Eine große Gruppe junger Flüchtlinge der Gemeinschaftsunterkunft Osterburken ist erfolgreich [...]

Wagenschwend: Naherholungsanlage saniert

28. September 2016 jh 1
Artikel empfehlen:310MailDruckTrotz Herbstwetter: gelungenes Renovationsfest für Spielplatz am Sportplatz des SV Wagenschwend (Foto: privat) (bd) Das Wetter passte nicht ganz zum Anlass – zum Renovationsfest [...]

Wenn Sie diese Seite weiter benutzen, stimmten Sie unseren sowie den Cookies unserer Partner zu. mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen