Landtagsdelegation besucht Haßmersheim

Artikel empfehlen:

Landtagsabgeordnete Claus Schmiedel und GeorgNelius zu Gast am Neckar
 
 Haßmersheim. (ots) Eine Delegation des baden-württembergischen Landtags war am 01. Februar 2016 in Haßmersheim zu Gast und informierte sich über anstehende Großprojekte. Bürgermeister Michael Salomo, Haßmersheim und Oberbürgermeister Heribert Blättgen, Bad Rappenau, begrüßten den Fraktionsvorsitzenden der SPD, Claus Schmiedel, und Georg Nelius, Abgeordneter der SPD des Wahlkreises Neckar-Odenwald, an der Gundelsheimer Schleuse. Mit dabei waren auch Vertreter aller Fraktionen des Haßmersheimer Gemeinderats und Vertreter der Fachbehörden, die Erläuterungen zu Planungen und Baufortschritt vermitteln konnten.
 
 Vorgestellt wurde die Sanierung der Kreisstraße Richtung Heinsheim. Der schlechte Zustand der Straße und die mangelnde Verkehrssicherheit für Radfahrer führten zur Aufnahme in ein Förderprogramm des Landes.
 
 In Neckarmühlbach stand ebenfalls der Straßenbau auf der Tagesordnung. Im Rahmen einer Wohnumfeldmaßnahme soll die Ortsstraße dorfgerecht umgebaut werden. Bürgermeister Michael Salomo verspricht sich davon eine deutliche Aufwertung der der Ortsmitte, eine Stärkung der Innenentwicklung und durch Reduzierung der Geschwindigkeiten der Fahrzeuge eine fundamentale Verbesserung der Verkehrssicherheit für schwächere Verkehrsteilnehmer wie Radfahrer und Fußgänger. Die Baukosten von insgesamt 1,4 Millionen Euro werden vom Land aus verschiedenen Fördertöpfen mit rund 450.000 Euro bezuschusst. Die Gemeinde als Maßnahmeträger plant den Baubeginn an Ostern 2016.
 
 Auch zwischen Haßmersheim und Neckarmühlbach schließt das Land eine der wenigen noch bestehenden Lücken des viel befahrenen Neckartalradwegs. Auf einer Länge von 1,9 km wird die Landesstraße L 588 in den Hang „verschoben“, um an der Engstelle Platz für den Radweg zu schaffen. 4,6 Millionen Euro wurden für die Baumaßnahme veranschlagt – zugegebenermaßen eine außerordentlich hohe Summe, so Bauleiter Thomas Reger von der Straßenbauverwaltung. Dies ist aber den schwierigen geologischen Verhältnissen der Hangseite geschuldet, die umfangreiche Gründungsmaßnahmen in Form von Bohrpfählen erforderlich machten. Auch von den Haßmersheimer Pendlern in den Heilbronner Raum wird ein erhöhter Zeit- und finanzieller Aufwand abverlangt. Zehn Minuten mehr und ebenso viele zusätzliche Kilometer auf dem Kilometerzähler kostet die einfache Umleitungsstrecke über Hüffenhardt. Umso mehr freuten sich Bürgermeister und Gemeinderäte über die Nachricht, dass die Maßnahme bisher absolut im Zeitplan abgewickelt werden konnte und die Strecke voraussichtlich Ende Dezember wieder befahren werden kann, wenn weiterhin alles gut läuft.
 
 Abschließend besichtigten die Abgeordneten das Haßmersheimer Rathaus, das zurzeit um- und ausgebaut wird. Barrierefreiheit, leichtere Orientierung für die Bürger und Verbesserung des Brandschutzes sind die Oberziele, die mit dem auch aus Platzgründen notwendigen Um- und Erweiterungsbau verbunden sind. Die Baukosten in Höhe von rund 3,4 Millionen Euro konnten ebenfalls mit Landesmitteln aus dem Landessanierungsprogramm und Ausgleichsstock mit rund 1,5 Millionen Euro gefördert werden. Fritz Müßig, ausgewiesener Kenner der Haßmersheimer Ortsgeschichte, erläuterte in einem kurzen Abriss die historischen Fakten zu Rathaus und Gemeindeverwaltung
 
 Bei der anschließenden Diskussionsrunde im Rathaus nutzten insbesondere die Haßmersheimer Gemeinderäte die Gelegenheit, die politischen Ziele der Landesregierung in naher Zukunft und mittelfristig zu hinterfragen. Insbesondere die lokalen Auswirkungen der Landespolitik wie beispielsweise eine mögliche Absenkung oder Abschaffung der Kindergartenbeiträge und die Schaffung von Wohnraum für Flüchtlinge, standen im Mittelpunkt des Interesses für die Gemeindevertreter.


Bürgermeister Michael Salomo (li) mit den Landespolitikern Claus Schmiedel (Mitte) und Georg Nelius. (Foto: pm)

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

SGH-Jungs wachten früher auf

26. September 2016 jh 0
Artikel empfehlen:210MailDruckSG Kirchheim – SGH Waldbrunn-Eberbach 7:10 (28:50) (Foto: privat) (pm) Am Sonntag ging die Mannschaft der männlichen E – Jgd. der SGH Waldbrunn / [...]

Mobile Kelter kommt nach Mosbach

26. September 2016 jh 5
Artikel empfehlen:1220MailDruckJohannes-Diakonie: Privatleute können Äpfel pressen und abfüllen lassen (Foto: pm) Mosbach. (pm) Die mobile Kelter der Johannes-Diakonie Mosbach ist wieder unterwegs. Die Dienstleistungsgruppe der [...]

Mudau steht vor teuren Sanierungsmaßnahmen

25. September 2016 jh 0
Artikel empfehlen:210MailDruckGesamtstädtisches Entwicklungskonzept erstellt – Bürgerbeteiligung gefordert – Ortsteile wollen attraktive Bauflächen – (Foto: Liane Merkle) Mudau. (lm) In naher Zukunft stehen für die Gemeinde [...]

1 Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.


Wenn Sie diese Seite weiter benutzen, stimmten Sie unseren sowie den Cookies unserer Partner zu. mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen