Eberbach: SGH nimmt Revanche

SGH Waldbrunn-Eberbach – TV Bammental 26:23


Bammental. (uw) Am Samstag hatten die C-Jugend-Mädchen der SGH Waldbrunn-Eberbach ein sehr schweres Heimspiel gegen den TV Bammental II zu bestreiten. Das Hinspiel hatten die SGH-Spielerinnen mit 22:25 verloren, weshalb man nun in der eigenen Halle Revanche nehmen wollte.

Dass die Bammentaler nicht spielberechtigte Spielerinnen einsetzten, sorgte für zusätzliche Brisanz. Bei der SGH fehlten vier Spielerinnen, weshalb man lediglich acht Sportlerinnen ins Spiel schicken konnte. Dennoch begannen die Gastgeber das Spiel konzentriert und arbeiteten an der Revanche. So gingen die Hausherren schnell mit 1:0 in Führung, konnten Bammental aber nicht abschütteln, sodass man sich bald bei einem 2:2 fand. Anschließend standen die Abwehrreihen beider Seiten so stabil, dass fünf Minuten kein weiterer Zähler auf die Anzeigetafel kam. Anschließend wogte das Spiel mit wechselnden Führungen hin und her. Erst nach 20 Minuten konnte die SGH Waldbrunn-Eberbach einen höheren Vorsprung heraus schießen, sodass mit einer 15:11-Führung die Seiten gewechselt wurden.

Auch in der zweiten Halbzeit setzte sich der harte Körpereinsatz fort, was auch zu einigen Siebenmetern auf beiden Seiten führte. Die SGH verwandelte alle diese Chancen in Tore, was den Gästespielerinnen nicht ganz gelang. Ein ums andere Mal stand die SGH-Torhüterin einem Treffer der Bammentalerinnen im Weg. Insgesamt fielen in diesem Spiel 14 Tore durch Siebenmeter. Doch trotz allem ließen sich die Heim-Spielerinnen nicht aus dem Konzept bringen und stzten konsequent ihr Spielsystem um. Bammental kam in der zweiten Halbzeit nicht mehr näher als zwei Tore an die SGH heran, die sehr aufopferungsvoll bis zum Ende kämpfte. Denn auch gegen eine offene Manndeckung in den letzten drei Minuten hatte die Mannschaft ein Mittel um Tore zu erzielen, sodass man den Vorsprung über die Zeit retten konnte. Endergebnis von 26:23.

Für die SGH Waldbrunn-Eberbach spielten: Gina Hainz (Tor), Charlotte Wäsch, Elisa Schulz, Julia Schwab, Alisa Johe, Selina Schwab, Mara Konrad, Leonie Bayer.

SGH Revanche.jpg
(Foto: pm)

© www.NOKZEIT.de



7 Kommentare zu Eberbach: SGH nimmt Revanche

  1. Jawoll Herr Gernot Diemer, Ordnung muß sein. Man sollte schon richtig schreiben, wenn man sowas Veröffendlicht. Da bin ich voll bei Ihnen.

Kommentare sind deaktiviert.


Wenn Sie diese Seite weiter benutzen, stimmten Sie unseren sowie den Cookies unserer Partner zu. mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen