Külsheim: Auf Schnee ins Schleudern geraten

(Symbolbild)

Külsheim. (ots) Sachschaden in Höhe von etwa 5.000 Euro entstand bei einem
 Verkehrsunfall am Montagabend in Külsheim. Gegen 20.30 Uhr befuhr ein
 23-Jähriger mit seinem Pkw Audi die Siemensstraße, als er vermutlich
 infolge nicht angepasster Geschwindigkeit auf der schneeglatten
 Fahrbahn mit seinem Fahrzeug ins Schleudern geriet und anschließend
 von der Fahrbahn abkam. Dabei drückte das Auto noch eine
 Straßenlaterne komplett um. Der Fahrer blieb unverletzt.
 

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Großprojekte und Feuerwehr im Gemeinderat

Die bestätigten Feuerwehrkommandanten mit Bürgermeister Markus Haas (li.). (Foto: Hofherr) Neues Planungsbüro für KInder-Campus – Bauhof erhält neue Geräte – Feuerwehrkommandanten bestätigt Waldbrunn. Mit 15 [...]

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]