Waldbrunn: Pickup brennt nach Winterpause

(Symbolbild)

Waldbrunn. (ots) Vermutlich ein technischer Defekt dürfte die Ursache eine
 Fahrzeugbrands am Dienstagmorgen in Waldbrunn gewesen sein. Seinen
 Pickup wollte ein 33-Jähriger nach der Winterpause kurz vor 10 Uhr in
 der Klingenfeldstraße starten. Hierbei kam es im Motorraum des etwa
 30 Jahre alten amerikanischen GMC wahrscheinlich zu einem Kurzschluss
 und einem Kabelbrand. Der Autobesitzer alarmierte die Feuerwehr. Bei
 deren Eintreffen waren die Flammen bereits von selbst erloschen. Ob
 und in welcher Höhe Sachschaden entstanden ist, ist nicht bekannt.
 

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]