Wertheim: Anhänger machte sich selbständig

(Symbolbild)

Wertheim. (ots) Freitagnachmittag machte sich ein, mit drei Tonnen Düngemittel,
beladener landwirtschaftli-cher Anhänger selbständig. Der 58-jährige
Traktorfahrer aus Wertheim war auf dem Ortsver-bindungsweg
Bestenheid-Wartberg, Höhe Einmündung Wartturm, bergaufwärts
unterwegs. Plötzlich bemerkte er, dass sich der Traktor am Berg
leichter tat. Er schaute zurück und mußte erstaunt feststellen, dass
sich der Anhänger gelöst hatte. Geistesgegenwärtig sprang der Mann
von seinem Traktor, lief dem Anhänger hinterher und drehte von Hand
die Lankdeichsel, sodass sich der Anhänger am hohen Bordstein
verkantete. Die Deichsel schlug dabei noch gegen einen geparkten PKW,
der an der Frontscheibe beschädigt wurde. Wie sich herausstellte war
der Haltezapfen am Anhänger vermutlich nicht komplett geschlossen,
sodass sich der Anhänger durch die Fahrbewegungen und das Zuggewicht
lösen konnte. Die Hauptuntersuchung am Traktor war auch bereits seit
Juli 2015 überfällig.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

2 Kommentare

    • Doch Markus die Zugmaschine (Traktor) muß auch zum TÜV. Anhänger nicht.
      Warum dies nicht geschehen ist, ich weis es nicht. Ich denke hier wird die Versicherung auch ein Wort mitreden.
      Toll seine Reaktion. Den Traktor zu stoppen, abzuspringen und die Bremse am zurücklaufenden Anhänger zu betätigen. Ein anderer hätte vielleicht zugekuckt, was sein Anhänger macht.

Kommentare sind deaktiviert.