Neuenstadt: Vermissten leblos gefunden

(Symbolbild)

Neuenstadt. (ots) Den allein in seiner Neuenstadter Wohnung lebenden Sohn meldeten
 Eltern am Montagvormittag als vermisst bei der Polizei. Der
 35-Jährige wurde am Samstagvormittag zum letzten Mal gesehen. Da es
 keine Gründe gab, anzunehmen, dass er sich irgendwo aufhält, ohne
 Bescheid zu geben, er aber öfter allein zum Joggen geht, konnte nicht
 ausgeschlossen werden, dass er sich in einer hilflosen Lage befindet.
 Deshalb wurde eine Suchaktion eingeleitet. Eine Handyortung ergab,
 dass das Gerät zuletzt im Bereich Neuenstadt eingeloggt war, weshalb
 die Suche entsprechend konzentriert werden konnte. Nach einigen
 Stunden des Einsatzes, an dem auch die Freiwillige Feuerwehr, ein
 Polizeihubschrauber und die Rettungshundestaffel beteiligt waren,
 wurden gegen 17.20 Uhr zuerst die Sportschuhe des Mannes gefunden,
 die im hinteren Bereich des Neuenstadter Sportplatzes standen. Kurz
 darauf sahen Einsatzkräfte der Feuerwehr den Gesuchten leblos in der
 Brettach liegen. Über die Hintergründe des Geschehens ist noch nichts
 bekannt. Bislang gibt es keine Hinweise auf ein Gewaltverbrechen. Die
 Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]