Gleisarbeiten zwischen Möckmühl und Osterburken

Symbolbild - Sonstiges

Fahrplanänderungen auf der Frankenbahn • Investitionen rund 557.000 Euro

 

Möckmühl/Osterburken. (pm) Die Deutsche Bahn führt seit Dienstag, 8. März 2016, bis Samstag, 19. März 2016, Gleisbauarbeiten zwischen Möckmühl und Osterburken durch. Auf Grund der Arbeiten steht zwischen Boxberg-Wölchingen und Möckmühl zweitweise nur eines von zwei Gleisen für den Zugverkehr zur Verfügung. Es kommt zu folgenden Änderungen im Zugverkehr:

Regionalverkehr 11. bis 21. März 2016

Würzburg Hbf◄ ►Stuttgart

Regional-Express (RE)-Züge in Richtung Stuttgart nehmen in Bad Friedrichshall Hbf Anschlussreisende aus den Stadtbahnen auf und halten an allen Unterwegsbahnhöfen bis Stuttgart.

RE-Züge nach Würzburg fahren ab Stuttgart bis Lauda früher und halten bis Bad Friedrichshall Hbf an allen Unterwegsbahnhöfen.

Mosbach ►Osterburken 

Durch die baubedingt früheren Fahrzeiten der RE in Richtung Würzburg werden in Osterburken die regulären Anschlüsse von der S-Bahn-Linie S1 aus Mannheim und Heidelberg nicht erreicht. Ersatzweise verkehren Zubringerbussse zwischen Mosbach (Baden) und Osterburken. 

Stuttgart◄ ►Osterburken
Samstag und Sonntag, 12. und 13. sowie 19. und 20. März 2016

Regionalbahnen (RB) fallen zwischen Bad Friedrichshall Hbf und Osterburken aus und werden durch Busse ersetzt.

Montag bis Freitag, 14. bis 21. März 2016 

RB-Züge fallen zwischen Möckmühl und Osterburken aus und werden durch Busse ersetzt.

RB-Züge zwischen Bad Friedrichshall Hbf und Möckmühl fahren teilweise nach einem geänderten Fahrplan.

In Tagesrandlagen kann es zu zusätzlichen Ausfällen und Busersatzverkehr kommen.

In den Oster- und Pfingstferien finden weitere Arbeiten auf der Strecke statt. Darüber wird die Bahn gesondert informieren. 

Hinweis

Die Busse halten in Möckmühl (Im Haag und Bahnhof), in Roigheim (Abzweig Bahnhof), in Sennfeld (Rathausplatz), in Adelsheim (Untere Au Straße und Baron-Carl-Straße), in Osterburken (Bahnhof), in Eubigheim (Kirche), in Boxberg (Kirche), in Bad Friedrichshall (Bahnhof), in Untergriesheim Bahnhof in Herbolzheim (Jagst) (Mitte), in Neudenau (Mitte), in Siglingen (L 1096) und in Züttlingen (L 1066).

Die Zubringerbusse halten in Mosbach (Baden) (Bahnhof / Bleichstraße), in Neckarburken (Ort), in Dallau (Mitte), in Auerbach (b Mosbach) (Krone), in Oberschefflenz (Kirche), in Eichholzheim (Kleineichholzheim, Haltestelle Ort / Großeichholzheim, Haltestelle Kirche) in Seckach (Bahnhof), in Zimmern bei Seckach (Mühle), in Adelsheim Nord (Bedarfshalt), in Adelsheim (Jakobskirche) und Osterburken (Bahnhof).

Eine Fahrradmitnahme ist in den Ersatzbussen nicht möglich.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Ausstellung Unternehmerinnen-Forum

(Foto: pm) (pm) Bilder sagen mehr als viele Worte- unter diesem Motto hat das Unternehmerinnen-Forum des Neckar-Odenwald-Kreises eine Ausstellung konzipiert, bei der sich Mitglieder beispielhaft [...]

Gutes Essen gehört in Lehrpläne

ABC, Einmaleins & Essen: Die Ernährung als neues Schulfach für alle. Das fordert die Gewerkschaft Nahrung- Genuss-Gaststätten (NGG). Dabei sollen Schüler lernen, woraus ihr Essen [...]

Einbrecher auf Burg Guttenberg

Hoch über Neckarmühlbach, einem Ortsteil von Haßmersheim, wurde die Burg Guttenberg, die auch die Deutsche Greifenwarte beherbergt, das Ziel von Einbrechern. (Foto: Peter Schmelzle/Wikipedia/cc-by-sa 3.0) [...]