Hardheim: Brand in Flüchtlingsunterkunft

(Symbolbild)

Mülleimer in Brand geraten
 

  Hardheim. (ots) Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei mussten in der vergangenen
 Nacht wegen eines Brandes in einer Asylbewerberunterkunft in Hardheim
 ausrücken. Kurz nach 2 Uhr wurden die Einsatzkräfte verständigt, da
 ein Mülleimer im Untergeschoss eines Gebäude Am Triebweg in Flammen
 stand. Ein Bewohner der Unterkunft beförderte den brennenden Eimer
 kurzerhand nach draußen, um Schlimmeres zu verhindern. Im Freien
 wurde der Brand von der Feuerwehr gelöscht. Vermutlich war eine
 achtlos weggeworfene Zigarettenkippe ursächlich für das Feuer.
 Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden blieb gering. Die Feuerwehr
 war mit 22 Mann im Einsatz. Zudem befanden sich drei Rettungswagen
 für den Notfall vor Ort.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Neuer NKG – Schuljahresplaner

(Foto: privat) BBBank spendet 2000 Euro für die Schülerinnen und Schüler des NKG Mosbach. (pm) Schon zum zweiten Mal kann den Schülerinnen und Schülern des [...]

Ausstellung Unternehmerinnen-Forum

(Foto: pm) (pm) Bilder sagen mehr als viele Worte- unter diesem Motto hat das Unternehmerinnen-Forum des Neckar-Odenwald-Kreises eine Ausstellung konzipiert, bei der sich Mitglieder beispielhaft [...]

Gutes Essen gehört in Lehrpläne

ABC, Einmaleins & Essen: Die Ernährung als neues Schulfach für alle. Das fordert die Gewerkschaft Nahrung- Genuss-Gaststätten (NGG). Dabei sollen Schüler lernen, woraus ihr Essen [...]

2 Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.