Osterburken: Spielkasino überfallen

(Symbolbild)

Osterburken. (ots) Mit der Aufklärung eines Überfalls in der vergangenen Nacht auf
 ein Spielkasino in Osterburken sind derzeit die Beamten des
 Kriminalkommissariats Mosbach beschäftigt. Eine Angestellte des
 Kasinos schloss gegen Mitternacht das Lokal in der Römerstraße und
 war gerade im Begriff zu gehen, als sie von einem unbekannten Mann
 vor dem Gebäude abgepasst wurde. Unter Vorhalt einer silbernen
 Pistole drängte der Unbekannte die 58-Jährige zurück in die
 Spielhalle und gab ihr in ausländischer Sprache zu verstehen, dass
 sie die Kasse öffnen soll. Die Frau kam der Forderung nach und nahm
 Bargeld in niederer dreistelliger Höhe aus der Kasse. Dieses musste
 sie anschließend in eine blaue oder lilafarbene Plastiktüte packen,
 die der Unbekannte bei sich trug. Danach ergriff der Täter die
 Flucht. Verletzt wurde niemand. Die Polizei fahndete mit acht
 Streifenwagen nach dem Räuber. Weitere Erkenntnisse zur Aufklärung
 der Tat erhielten die Beamten dabei jedoch nicht. Die Ermittlungen
 dauern an. Personen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben,
 sollten sich bei der Polizei Mosbach, Telefon 06261 809-0, melden.
 

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: