Eberbach: Geografie-Wettbewerb am HSG Bisher nicht bewertet.

Eberbach. (pm) Auch in diesem Schuljahr nahmen über 40 Schülerinnen und Schüler des Hohenstaufen-Gymnasiums am größten deutschen Geographiewettbewerb für Schulen teil.

Neben scheinbar einfacheren Fragen zur Topographie Europas, z.B., dass die polnische Stadt Słubice und die deutsche Stadt Frankfurt durch den Fluss Oder voneinander getrennt werden, oder dass die deutschen Fußballspieler, wenn sie vom Flughafen in Frankfurt am Main starten, um zum Austragungsort der Fußball-Europameisterschaft nach Paris zu gelangen, nach Westen fliegen, beantworteten die Schülerinnen und Schüler auch kniffeligere Fragen aus der Human- und Physischen Geographie. Gefragt wurde z.T. nach einem See, der bis zu 420 Metern unter dem Meeresspiegel liegt. Die Schülerinnen und Schüler konnten nicht nur den Namen des gesuchten Sees nennen, sondern wussten auch, dass man hier im Wasser liegend Zeitung lesen kann. Amüsiert hat bei der topographischen Aufgabe die Suche nach Fährverbindungen über den bottnischen Meerbusen.

Nun dürfen wir den Gewinnern des diesjährigen Geo-Wettbewerbs gratulieren: Moritz Braun (10a) verteidigte den Titel „2. Platz“ erfolgreich und konnte sich in diesem Jahr sogar an der Spitze als Schulsieger platzieren. Der diesjährige zweite Platz geht an Tatjana Greim (10d) und den Unterstufensieg konnte sich Marc Caracciolo (6c) sichern. 

Anerkennung für ihre Leistung erfuhren die Gewinner nicht nur durch Glückwünsche bei der Siegerehrung – von der Schulleitung, StD Anja Katzner, sowie den durchführenden Geografie-Lehrerinnen Alexandra Meng-Emmerich und Julia Naßutt – sondern sie erhielten auch von der Schule gestiftete Büchergutscheine.

Für Moritz Braun gilt es nun die Daumen zu drücken: Erreicht er im März den Sieg auf Landesebene, darf er im Juni 2016 zum großen Finale nach Braunschweig fahren. 

Erdkund Wettbewerb 6337

Die strahlenden Sieger des Geographie-Wettbewerbes, zusammen mit ihren Lehrerinnen Alexandra Meng-Emmerich und Julia Naßutt. In der Mitte Schulleiterin Anja Katzner. (Foto: Bernhard Iglhaut)

Infos im Internet: 

www.hsg-eberbach.de

Bitte bewerten Sie den Artikel

© www.NOKZEIT.de




Wenn Sie diese Seite weiter benutzen, stimmten Sie unseren sowie den Cookies unserer Partner zu. mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen