DFB–Mobil bei der SG Auerbach

 Auerbach. (sr)  Am vergangenen Donnerstag besuchte der Deutsche Fußball Bund (DFB) gemeinsam mit dem Badischen Fußballverband (BFV) die E-Jugend, Vereinsmitarbeiter und zahlreiche Eltern und Interessierte in der Sporthalle Auerbach. Gastgeber war die örtliche Spielgemeinschaft SG Auerbach. 

Möglich wurde der Termin durch das Projekt „DFB-Mobil“. Seit 2009 fahren bundesweit 30 DFB-Mobile direkt zu den Amateurvereinen in ganz Deutschland. Ziel dieser Veranstaltung war es, den Nachwuchstrainern direkt und unkompliziert praktische Tipps zu geben und allen Interessierten das Traineramt vorzustellen.

Das Thema des DFB-Mobil Besuchs war Hallentraining für E-Jugendliche. Hierzu wurde mit den E-Jugendlichen der SGA einige Übungen in der Auerbacher Sporthalle durchgeführt. Die 20 anwesenden Kinder hatten dabei sichtlich Spaß. Parallel zum Training wurde ca. 20 teilnehmenden Erwachsenen (darunter Trainer, Jugendleiter und Eltern) die einzelnen Bestandteile und Hintergründe eines Trainings erklärt.

Nach dem Training standen die Profis vom DFB allen Teilnehmer im Rahmen einer kurzen Informationsveranstaltung im Sportheim der SG Auerbach Rede und Antwort.

 DFB Mobil bei der SG Auerbach

(Foto: privat)

 

© www.NOKZEIT.de




Wenn Sie diese Seite weiter benutzen, stimmten Sie unseren sowie den Cookies unserer Partner zu. mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen