GTO freut sich über neue Instrumente

Förderverein zeigt großes Engagement  bei Instrumentenbeschaffung

 Osterburken. (pm) Die Freunde und Förderer des GTO haben im Verlauf des letzten Jahres den Kauf einer Reihe von Instrumenten ermöglicht. Damit erhält die aufstrebende Ensemblearbeit der Schule  einen weiteren massiven Schub. Neben den seit Jahren mit großem Erfolg arbeitenden Jazzensembles

Kiddies‘ Band und GTO Bigband erfährt das GTO Blasorchester unter der engagierten Leitung des jungen Kolleegen Patrick Penndorf einen fulminanten Musikerzuwachs. In der Piccola Banda, dem Nachwuchsensemble des Blasorchesters unter der Leitung der zweiten Nachwuchskollegin Juliane Oehrl sieht es genauso vielversprechend aus. Hält der Zustrom weiterhin so stark an, müssen die Übungsräume bald vergrößert werden.

Dass diese erfreuliche Entwicklung auch noch von der Schulleitung und dem Verein der Freunde und Förderer des GTO unterstützt wird, kann nicht hoch genug eingestuft werden.

So wurden im Laufe des letzten Jahres folgende neuen Instrumente für die Ensembles und natürlich auch für das weitere Standbein der GTO-Musik, nämlich der Anfängernterricht für alle Blasinstrumente sowie alle Streichinstrumente und Gitarren gekauft.

Beschafft wurden eine Trompete, zwei Alt-Saxophone, zwei Tenor-Saxophone, ein Sopran-Saxophon, drei halbe Geigen, zwei dreiviertel Geigen sowie das Zubehör,  ein komplettes Schlagzeug,

eine Percussionsstation, zwei Gitarren, eine Querflöte, ein Keyboard und ein kleiner Gitarrenverstärker. Alle Instrumente sind schon im Einsatz und werden dazu beitragen, dass weiterhin viele Kinder mit Begeisterung musizieren werden und viel Freude an der Mitarbeit in einem der vielen GTO-Ensembles haben.

Neue instrumente am gto 3 2016

Die Musikschüler präsentieren die neuen Instrumente, die dank des Fördervereins beschafft werden konnten. (Foto: privat)

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: