Lauda-Königshofen: Fahrerin verletzt

(Symbolbild)

Lauda-Königshofen. (ots) Zu einem Unfall mit einer verletzten Frau wurden Rettungsdienst
und Polizei am Montagmorgen gerufen. Kurz vor 9 Uhr fuhr eine
21-Jährige mit ihrem VW Polo von Grünsfeld in Richtung Gerlachsheim.
In Höhe der dortigen Forellenteiche schätzte sie vermutlich die
Geschwindigkeit eines Radbaggers falsch ein und prallte mit ihrem PKW
gegen das Heck des Arbeitsgeräts. Zum Glück erlitt sie nur leichte
Verletzungen. Da Öl auslief wurde die Freiwillige Feuerwehr
Lauda-Königshofen alarmiert, die für eine saubere Fahrbahn sorgte. Am
Polo entstand Sachschaden in Höhe von rund 4.000 Euro, am Bagger
wurde nichts beschädigt.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Mosbach: Brand in der Sauna

Wegen der Rauchwolke über Mosbach sollten Anwohner Fenster und Türen geschlossen halten und Klimaanlagen abschalten. (Leserfoto) Keine Hinweise auf Brandstiftung – Keine Verletzten (ots) Starker Rauchaustritt [...]

Jugendprogramm des Mosbacher Sommers 2018

(Foto: Thomas Kottal) Mosbach. (pm) Vielseitig sind die speziell für Jugendliche und junge Erwachsene konzipierten Programmpunkte im diesjährigen Mosbacher Sommer: Ob Konzert, Party oder Kino [...]

Leben aus der Hinmelsperspektive

Jubelkonfirmation in Strümpfelbrunn und Waldkatzenbach Waldbrunn. (jr) „Lobe den Herrn meine Seele – und was in mir ist seinen heiligen Namen“ – mit diesen Worten [...]