Osterburken: Nazi-Schmierereien

(Symbolbild)

Hakenkreuz in Unterführung
  Osterburken. (ots) Erheblichen Sachschaden richteten Unbekannte am vergangenen
 Wochenende in Osterburken an. In der Fußgängerunterführung in der
 Bahnhofstraße sprühten die Täter mit blauer Farbe Worte auf die
 gefliesten Wände. Auf die Wände der Bahnunterführung Wiesental
 sprühten sie ein Hakenkreuz und ein Eisernes Kreuz. Weil dieselbe
 Farbe benutzt wurde, geht die Polizei davon aus, dass es die gleichen
 Täter waren. Da es keine Hinweise auf die Farbschmierer gibt, werden
 Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, gebeten, sich
 mit dem Polizeiposten Adelsheim, Telefon 06291 648770, in Verbindung
 zu setzen.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]