Buchen: Einbrecher auf Tour

(Symbolbild)

Buchen. (ots) Einbrecher trieben in der Nacht zum Donnerstag in Buchen ihr
Unwesen. In der Eisenbahnstraße versuchten die Unbekannten die
Eingangstür zu einer Bildungseinrichtung aufzubrechen. Sie richteten
rund 3.000 Euro Sachschaden an, mussten sich aber ohne Beute trollen.
Vermutlich die selben Täter stiegen auf das Dach eines
Einkaufsmarktes, der ebenfalls in der Eisenbahnstraße liegt und
kletterten von dort durch ein Oberlicht ins Gebäude. Im Inneren des
Marktes durchsuchten sie die Büro- und Kassenräume. Als Beute fiel
ihnen allerdings lediglich der Inhalt von zwei Spendenkässchen in die
Hände. Am Ende kletterten die Langfinger durch ein von innen
geöffnetes Fenster auf die Eisenbahnstraße. Wer in der Nacht von
Mittwoch auf Donnerstag im Bereich der Eisenbahnstraße verdächtige
Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich mit dem Polizeirevier
Buchen, Telefon 06281 9040, in Verbindung zu setzen.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Ausstellung Unternehmerinnen-Forum

(Foto: pm) (pm) Bilder sagen mehr als viele Worte- unter diesem Motto hat das Unternehmerinnen-Forum des Neckar-Odenwald-Kreises eine Ausstellung konzipiert, bei der sich Mitglieder beispielhaft [...]

Gutes Essen gehört in Lehrpläne

ABC, Einmaleins & Essen: Die Ernährung als neues Schulfach für alle. Das fordert die Gewerkschaft Nahrung- Genuss-Gaststätten (NGG). Dabei sollen Schüler lernen, woraus ihr Essen [...]

Einbrecher auf Burg Guttenberg

Hoch über Neckarmühlbach, einem Ortsteil von Haßmersheim, wurde die Burg Guttenberg, die auch die Deutsche Greifenwarte beherbergt, das Ziel von Einbrechern. (Foto: Peter Schmelzle/Wikipedia/cc-by-sa 3.0) [...]