Heilbronn: Fußgänger in Lebensgefahr

(Symbolbild)

(ots) Lebensgefährliche Verletzungen erlitt ein Fußgänger am Montagabend
bei einem Unfall in Heilbronn. Der 59-Jährige überquerte kurz nach 19
Uhr die von der Neckartalstraße in Richtung Biberach führende,
unbeleuchtete Kreisstraße in Höhe der Böllinger Mühle. Dabei wurde er
in der Dunkelheit offensichtlich von einem 35-Jährigen übersehen, von
dessen PKW erfasst und zu Boden geschleudert. Die Straße musste für
mehrere Stunden voll gesperrt werden, da ein Sachverständiger zur
Klärung der Unfallursache eingeschaltet wurde.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Drei Landräte tagen in Buchen

Von Tourismus über Ausbildung bis zur Schweinepest: Die Landräte des Dreiländerecks tagten in Buchen zu aktuellen Themen. (Foto: LRA) Buchen. (lra) Mit einer Präsentation zu [...]

„Hunde sprechen kein Deutsch“

Symbolbild (Foto: Pixabay) Seminar in Theorie und Praxis vom 25.05.2018 bis 27.05.2018 in Waldbrunn Körpersprache, Feinheiten und Kleingedrucktes (pm) Hunde sprechen kein Deutsch sie sprechen nicht einmal [...]

Deutlich gestiegene Preise für Eiche

 Bürgermeister Roland Burger, der Geschäftsführer der Forstlichen Vereinigung Odenwald-Bauland (FVOB) Helmut Schnatterbeck, Revierleiter Bernhard Linsler und Platzwart Jürgen Günther vor dem wertvollen Stamm aus dem [...]