Weikersheim: Bushaltestelle mutwillig zerstört

(Symbolbild)

  (ots) Im Zeitraum zwischen Karsamstag, 21.00 Uhr, und Ostersonntag 01.00
 Uhr, wurden an der Bushaltestelle in der Bismarckstraße, Höhe Anwesen
 Nr. 27, durch einen Unbekannten die Scheiben eingeschlagen und über
 die Fahrbahn verteilt. Auf dem Gehweg wurden zudem Farbschmierereien
 angebracht. Unweit der Haltestelle fand eine Polizeistreife im
 Bereich des Hüttenwegs Trinkbecher auf, in denen sich Alkohol
 befunden hatte. Nach bisheriger Einschätzung der Polizei dürfte es
 sich bei dem Verursacher um einen alkoholisierten Spätheimkehrer aus
 dem Wohngebiet Mohlach handeln, der sich zu Fuß auf dem Nachhauseweg
 befunden hatte. Der Polizeiposten Weikersheim bittet um sachdienliche
 Hinweise unter Tel. 07934-9947-0.
 

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

DRK sucht Spender für Kühlfahrzeug

Präsident Gerhard Lauth sowie die ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Tafelladens bitten um Unterstützung für ein neues Kühlfahrzeug. (Foto: pm) Tafelladen braucht Unterstützung [...]

Gemeinderat besucht Stadtwald Mosbach

 Revierleiter zusammen mit OB Michael Jann und den Stadträtinnen und Stadträten während der Waldbegehung zu sehen. (Foto: pm) Ein Wald mit vielen Funktionen Mosbach. Dieser [...]

Was lange währt wird endlich Matt

(Symbolbild: Pixabay) Mosbacher Schachclub siegt erneut im Viertelfinale des Badischen Schachpokals (pm) Am vergangenen Sonntag wurde in Mosbach ein Viertelfinale des Badischen Schachpokals zwischen den [...]

1 Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.