TV Reisenbach wählt neuen Vorstand

 Reisenbach. (lm) Neuwahlen zur Vorstandschaft standen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung des TV Reisenbach im Sportheim, in deren Verlauf zudem ein erfolgreiches aber auch arbeitsintensives Vereinsjahr resümiert wurde. Vorsitzender Manfred Link zeigte sich erfreut über die Anwesenheit von Bürgermeister Dr. Norbert Rippberger, Ortsvorsteher Matthias Rechner, Georg Häfner als Vorsitzenden des Fördervereins, der Schiedsrichter und Trainer der Senioren- und Damen-, sowie der Jugendmannschaften.

Eingangs seines Rechenschaftsberichtes galt sein Dank allen, die den Verein im Berichtszeitraum unterstützt hatten, besonders aber den zahlreichen Funktionären und Helfern, ohne die der Verein nicht lebensfähig sei. In seinem Rechenschaftsbericht erinnerte der Vorsitzende an den Umbau der Heimduschen im Sportheim, an die Faschingsveranstaltung zusammen mit der Feuerwehr, dem Jugendraum und dem Chor, das Schafskopfturnier, Rundenabschlussfeier und an die Sanierung der Gästeduschen sowie die Instandhaltung des Sportplatzes. Als weitere Aktivitäten nannte er das gelungene Sportfest mit Gerümpelturnier, Frühschoppen, Schlachtfest, St. Martinsumzug mit Brezelausgabe im Sportheim, das Schlittenhundewagenrennen mit Mascherabend und die Weihnachtsfeier „Im Grund“. Mit Beginn der Saison 2014/15 stellte der TV Reisenbach eine Mannschaft in der Herren B-Klasse, eine Damenmannschaft in der Kreisrunde und ein Mädchenteam C-Jugend.

Neben den offiziellen Spielrunden wurde das Sportheim noch für Gymnastik der Herren genutzt, welche von Roland Böhle geleitet wird. Nachdem Schriftführerin Maritta Rechner einen ausführlichen Bericht über die Inhalte der Veranstaltungen und Aktivitäten erstattet hatte, konnte Katja Trunk in ihrer Funktion als Kassenwartin über einen zufriedenstellenden Kassenstand berichten. Keine Beanstandungen sowohl in der Buch- als auch in der Kassenführung hatten die Kassenprüfer Hubert Rechner und Janina Schmitt zu vermelden.

Einen reibungslosen Spielbetrieb und eine zukunftsweisende Nachwuchsarbeit wurde in den Berichten von Udo Geier für den Spielausschuss und von Silke Geier für die Damenmannschaft dokumentiert. Jugendleiter Eric Pierone gab bekannt, dass man derzeit 13 Jugendliche in Spielgemeinschaften mit Mudau und Schloßau in den verschiedenen Alterskategorien zusammengefasst habe. 12 Mädchen bilden den Kader der C-Juniorinnen in Reisenbach, wobei der Turniersieg in Hettingen besonders gewürdigt wurde. Ein reibungsloser Trainings- und Spielbetrieb sei in erster Linie auch den Jugendtrainern Andreas Heckmann und Steffen Link zu verdanken. Nach den Aussprachen zu den Berichten erteilten die Mitglieder der gesamten Vorstandschaft einstimmig Entlastung.  

Die anschließenden Neuwahlen brachten unter der Leitung von Ortsvorsteher Rechner folgendes einstimmiges Ergebnis: 1. Vorsitzender Manfred Link, 2. Vorsitzender Mario Gaibler, Kassiererin Katja Trunk, Schriftführerin Maritta Rechner, Revisoren Hubert Rechner und Erwin Rögner, Spielausschussvorsitzender Christoph Leier, Beisitzer Rebecca Schäfer und Udo Geier, Jugendleiter Eric Pierone. Als Dank und Anerkennung für die geleistete Arbeit überreichte der Vorsitzende den Vorstandsmitgliedern Udo Geier, Jens Meixner und Michael Rögner ein Präsent.

Abschließend der Versammlung nannte Manfred Link als anstehende Veranstaltungen den Preisschafskopf am 26. März, die Rundenabschlussfeier am 28. Mai, das Sportfest von 22. bis 25. Juli, das Herbstfest am 8. und 9. Oktober, Martinsumzug am 13. November, Schlittenhundewagenrennen vom 25. bis 27. November und die Weihnachtsfeier am 17. Dezember. Das Sportfest für 2017 ist bereits auf das Datum 23. bis 26. Juni geplant.

© www.NOKZEIT.de




Wenn Sie diese Seite weiter benutzen, stimmten Sie unseren sowie den Cookies unserer Partner zu. mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen