Neckarsteinach: Unfall auf der B 37 /

(Symbolbild)

Rettungshubschrauber im Einsatz
  (ots)
 Am Dienstagmorgen ereignete sich in Neckarsteinach gegen 08.00 Uhr am Ortsausgang Richtung Neckargemünd ein Verkehrsunfall. Der 47 Jahre alte Fahrer eines Mitsubishis, der aus Richtung Neckargemünd kam, geriet auf der Bundesstraße 37, ausgangs einer Linkskurve, auf die Gegenfahrbahn. Hier kollidierte er mit dem entgegenkommenden Alfa Romeo eines 28-Jährigen. Durch den Zusammenstoß wurde der Alfa an den Fahrbahnrand geschoben, wobei ein geparkter Kleinbus touchiert und beschädigt wurde. Beide Fahrer wurden bei dem Unfall verletzt. Der Mitsubishi-Fahrer wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht.
 
 Die Einsatzmaßnahmen der Polizei wurden durch die Freiwillige Feuerwehr Neckarsteinach unterstützt. Neben dem Rettungshubschrauber waren zwei Rettungswagen und Notärzte vor Ort.
 
 Der entstandene Sachschaden wird auf 23.000 Euro geschätzt.
 
 Die Bundesstraße 37 war während den Rettungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme bis 09.20 Uhr voll gesperrt. Hierdurch bedingt bildete sich im Berufsverkehr ein kilometerweiter Rückstau in beiden Richtungen.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Ausstellung Unternehmerinnen-Forum

(Foto: pm) (pm) Bilder sagen mehr als viele Worte- unter diesem Motto hat das Unternehmerinnen-Forum des Neckar-Odenwald-Kreises eine Ausstellung konzipiert, bei der sich Mitglieder beispielhaft [...]

Gutes Essen gehört in Lehrpläne

ABC, Einmaleins & Essen: Die Ernährung als neues Schulfach für alle. Das fordert die Gewerkschaft Nahrung- Genuss-Gaststätten (NGG). Dabei sollen Schüler lernen, woraus ihr Essen [...]

Einbrecher auf Burg Guttenberg

Hoch über Neckarmühlbach, einem Ortsteil von Haßmersheim, wurde die Burg Guttenberg, die auch die Deutsche Greifenwarte beherbergt, das Ziel von Einbrechern. (Foto: Peter Schmelzle/Wikipedia/cc-by-sa 3.0) [...]