Neuenstadt: Vergewaltigung in Flüchtlingsunterkunft

(Symbolbild)

Tatverdächtige in Untersuchungshaft
    (ots) Am vergangenen Donnerstagabend soll es in einer Flüchtlingsunterkunft in Neuenstadt zur Vergewaltigung eines 24-jährigen pakistanischen Asylsuchenden gekommen sein. Beim mutmaßlichen Täter handelt es sich
 um einen 22-jährigen Landsmann des Opfers. Er und ein weiterer
 20-Jahre alter Pakistani, der die Tat beobachtet hatte, nicht
 einschritt und im Verdacht steht, für den Haupttäter Schmiere
 gestanden zu haben, wurden am Wochenende auf Antrag der
 Staatsanwaltschaft dem Haftrichter beim Amtsgericht Heilbronn
 vorgeführt. Dieser erließ die beantragten Haftbefehle und wies beide
 Beschuldigte in Untersuchungshaft ein. Die Ermittlungen der
 Kriminalpolizei dauern an.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

2 Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.