TSV Mudau völlig von der Rolle

TSV Mudau – SV Waldhausen 0:3

 

Mudau. (pm) Einem vollkommen indisponierten TSV Mudau stand eine couragierte Leistung des Gästeteams gegenüber. Der SV Waldhausen beherrschte das  Spiel von Beginn an und folgerichtig auch fiel bereits in der neunten Spielminute die Führung. Thomas Goldschmidt veredelte die feine Idee seines Kapitäns Maximilian Schnorr zum 0:1. Die 34. Minute sah erneut den überragenden Schnorr als Vorbereiter, doch Wagner zielte etwas zu hoch. Nur wenige Minuten später landete der Versuch von Nolde an der Querlatte und nach dem Sololauf von Schnorr durch die TSV-Abwehr jagte Sakaria Hamrita das Spielgerät mit Vehemenz über die Torlatte. Der TSV Mudau war mit dem knappen Rückstand zur Pause noch gut bedient.

Im zweiten Spielabschnitt endlich zaghafte TSV-Versuche, als Haber seinen Freistoß ans Außennetz setzte und in der 57. Minute knapp das Gehäuse von Egenberger verfehlte. Damit hatte der TSV an diesem Tage sein Pulver verschossen. Die Gäste stellten durch Cakar in der 61. Minute auf 0:2 und Maximilian Schnorr krönte eine überragende Partie mit dem 0:3 Endstand (74.).

Fehlt Ihr Verein hier? Informieren Sie den Berichterstatter/Pressevertreter Ihres Lieblingsvereins und bitten ihn um Zusendung der (Spiel-)Berichte an redaktion@NOKZEIT.de. Denn nur mit Internetpräsenz haben Vereine auch Zukunft.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: