Donebach: Feuerwehr-Förderverein wählte neu

 Donebach. (lm) Neuwahlen zur Vorstandschaft standen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Abteilung Donebach. Ihr Interesse an den Inhalten des Vereins bekundeten mit ihrer Anwesenheit auch der 1. Vorsitzende des Radfahrvereins Wodan Hubert Sämann und der Betreuer der Jugendfeuerwehr Siegbert Schäfer, die durch den 1. Vorsitzenden des Fördervereins Franz Brenneis besonders begrüßt wurden.

An die Aktivitäten und Veranstaltungen erinnerte ausführlich Schriftführerin Annette Walz, wie u.a. an die Vorstandssitzungen, den Grillabend und die Herausgabe des Ortskalenders für 2016. Kassier Siegfried Walz gab danach die Einnahmen und Ausgaben sowie den Kassenstand bekannt und da hierbei keinerlei Beanstandungen durch die Kassenprüfer Leo Damm und Edmund Götz zu vermelden waren, erteilten die Mitglieder der gesamten Vorstandschaft einstimmig Entlastung.

Im Anschluss brachten die Neuwahlen zur Vorstandschaft folgendes einstimmiges Ergebnis: 1. Vorsitzender Franz Brenneis, 2. Vorsitzender Helmut Friedel, Schriftführerin Annette Walz, Kassenwart Siegfried Walz, Kassenprüfer Edmund Götz und Leo Damm, Beisitzer Marliese Friedel, Hubert Sämann und Werner Brenneis. Gemäß den Satzungsvorgaben wurde beschlossen, dass künftig der Abteilungskommandant und seine Stellvertreter, Schriftführer und Kassier der Feuerwehrabteilung Donebach nicht mehr im Beirat des Fördervereins vertreten sind. Franz Brenneis sprach noch die Anschaffung eines Defibrilators an, wobei der Standort im Dorf noch ausgewählt werden soll. Weiter soll ein Erste-Hilfe-Kurs angeboten werden und auch im nächsten Jahr plane man die Herausgabe des beliebten Ortskalenders. Das Ziel des Fördervereins sei auch weiterhin, die örtliche Jugendfeuerwehr sowie die aktive Wehr in den verschiedensten Bereichen zu unterstützen.

Mit einem Dank an alle Mitglieder für ihr Engagement im Berichtszeitraum und an den Vorsitzenden des Radfahrverein Wodan für die Überlassung der Räumlichkeiten, beendete Franz Brenneis die Jahreshauptversammlung und leitete zum gemütlichen Beisammensein mit Diskussionen und Aussprachen über. 

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: