Schloßau: Musikverein stets zuverlässig

 Schloßau. (lm) Zahlreiche Proben, Auftritte und Teilnahmen an Veranstaltungen kennzeichneten die Inhalte des Musikvereins Schloßau im vergangenen Jahr. Deutlich wurde dies im Rahmen der Jahreshauptversammlung wozu Vorsitzender Christian Münch neben den Mitgliedern und Ehrenmitgliedern auch Bürgermeister-Stellvertreter Gernot Grimm und Ortsvorsteher Herbert Münkel begrüßen durfte.

 Zu Beginn seines Rechenschaftsberichtes legte der Vorsitzende den Terminkalender für das anstehende Jahr in Schriftform vor und betonte, dass man derzeit drei Mädchen als Zöglinge bei der Musikschule Werner Scheuermann auf der Klarinette ausbilden lasse. Für 2017 sei der Musikverein für die Ausrichtung des Faschingswochenendes einschließlich Rosenmontag und Kinderfasching in Schloßau verantwortlich und in Bamberg werde man 2017 an den Europameisterschaften teilnehmen. Christian Münch dankte abschließend allen, die den Verein und das Orchester im Berichtszeitraum unterstützt hatten, den Organisatoren des Hüttenzaubers, Dirigent Uwe Prokisch für sein Engagement und der Gemeinde für den Probenraum und die Halle. Nicole Schliwinski erinnerte in ihrer Funktion als Schriftführerin an die Teilnahmen am Faschingsumzug in Bullau, Rosenmontagsumzug in Mudau und den Kindernachmittag beim MGV Schloßau.

Weiter an das traditionelle Osterkonzert, die musikalische Umrahmung des Gottesdienstes zur Kommunion in Scheidental, Fronleichnam in Schloßau und Scheidental, Feuerwehrfeste in Schloßau und Mörschenhardt, Scheunenfest in Heidersbach, Musikparade in Mudau und Patroziniumsfest in Scheidental. Musikalisch präsent war man auch bei Sportfesten, Frühschoppen, Orgelweihe in Scheidental, Bauernmarkt in Mudau, kirchlichen Festen und natürlich bei Veranstaltungen befreundeter Musikvereine. Ständchen, Kerwe, Seniorennachmittag und die Umrahmung der Weihnachtsmesse in Schloßau rundeten das arbeitsreiche aber durchaus harmonische Vereinsjahr ab. Jugendwart Thomas Mechler resümierte das Vereinsschießen beim Schützenverein Schloßau, den Jahresabschluss im Proberaum, die 1. Mai-Wanderung und den Besuch bei der Firma Südzucker in Offenau.

Über ein zufrieden stellendes Jahresergebnis konnte im Anschluss Schatzmeisterin Loni Schmied berichten und da die Kassenprüferinnen Kerstin Mechler und Jenny Münch keinerlei Beanstandungen zu vermelden hatten, erteilten die Mitglieder als Dank und Anerkennung für die geleistete Arbeit der gesamten Vorstandschaft einstimmig Entlastung.

Im örtlichen Leben sei der Musikverein ein fester und anerkannter Bestandteil bei weltlichen und kirchlichen Anlässen, wurde in den Grußworten hervorgehoben. Besonders gewürdigt wurde die Zuverlässigkeit der Aktiven und da man den Nachwuchs nicht vergesse, gebe es keine Bedenken über das weitere Bestehen des Musikvereins Schloßau. Dirigent Uwe Prokisch dankte für die große Unterstützung und lobte die Jungmusiker sowie den guten Probenbesuch. Dem 2. Vorsitzenden Günter Mechler oblag es im Anschluss, Eric Hess, Wolfgang Hess, Manuel Münch, Torsten Mechler, Günter Mechler, Jessica Böhle, Uwe Prokisch, Kevin Böhle, Thomas Mechler, Rolf Mechler, Franz Maurer, Trudbert Mechler und Markus Böhle für ihren fleißigen Probenbesuch mit einem Präsent auszuzeichnen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: