Update – Buchen: Fahrer eingeklemmt

  (ots) Schwere Verletzungen zog sich am Sonntagnachmittag der Lenker
eines Pkw Audi A5 auf der B 27, auf Höhe des Parkplatzes „Rüdtsches
Eck“ zu. Gegen 15.00 Uhr war der 22-jährige, aus Richtung Buchen
kommend, in Richtung Mosbach unterwegs. Auf Höhe der südlichen
Ausfahrt des Parkplatzes geriet er mit seinem Pkw zunächst an den
rechten Bordstein. Im Anschluss wurde der Pkw nach links von der
Fahrbahn abgewiesen. Im Anschluss fuhr das Fahrzeug in den
angrenzenden Wald, wo es nach ca. 50 m in einen Baum schanzte und
dort hängen blieb. Der Fahrer wurde in seinem Pkw eingeklemmt und
musste durch Einsatzkräfte der Feuerwehr Buchen, die sich mit ca. 30
Mann vor Ort befand, aus dem Pkw befreit werden. Er wurde im
Anschluss mit einem Rettungshubschrauber in das Klinikum nach Ludwigshafen verbracht. Im Zuge der Unfallaufnahme musste die B 27
voll gesperrt werden. Der Gesamtschaden beträgt ca. 30.000 Euro.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen:

6 Kommentare

  1. diese raketenflieger häufen sich zunehmends… sie witterungen nicht aufm schirm… strasse zu eng.. umwelt zu laut… aber wie man ohne unfall von a nach b kommt ist in einem a5 wohl glücksache… kommt auf dem fahrer an und die verkehrserziehung an. die macht nicht alleine der fahrlehrer..!

Kommentare sind deaktiviert.