Bad Rappenau: Einbruch in Autohaus

(ots) Ein Autohaus in Bad Rappenau-Fürfeld war zwischen Sonntag und
Montag das Ziel bislang unbekannter Einbrecher. Zwischen 16.45 Uhr
und 7.30 Uhr machten sich die Täter zunächst an einem Hallentor des
Firmengebäudes in der Wilhelm-Hauff-Straße zu schaffen. Es gelang
ihnen jedoch nicht, dieses gewaltsam zu öffnen. Auch ein weiterer
Versuch eine Schiebetür mit Glaseinsatz aufzubrechen misslang. Die
Einbrecher ließen jedoch nicht von ihrem Vorhaben ab, nahmen aus
einem Container eine alte Felge und warfen mit dieser eine
Glasscheibe ein. Anschließend drangen sie ins Gebäude und stöberten
im Inneren der Büros nach möglicher Diebesbeute. Dabei fanden sie
einen Möbeltresor und nahmen diesen mit. Im Inneren des Wertschranks
befanden sich mehrere Zulassungsbescheinigungen, Fahrzeugschlüssel
sowie ein vierstelliger Bargeldbetrag. Weitere Gegenstände wurden
bisherigen Erkenntnissen zufolge nicht entwendet. Noch während
Polizeibeamte den Einbruch am Morgen aufnahmen, fanden städtische
Mitarbeiter, dass ein aufgebrochener Tresor im Bereich der
Recyclingcontainer auf dem Parkplatz des Treschklingener Sportplatzes
aufgefunden wurde. Wie sich herausstellte, handelte es sich um den
aus dem Autohaus gestohlenen Safe. Fahrzeugschlüssel und
Zulassungsbescheinigungen wurden von den Tätern zurückgelassen. Das
Bargeld fehlte. Die Polizei Bad Rappenau hat die Ermittlungen
aufgenommen. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können oder
verdächtige Beobachtungen in Fürfeld sowie im Bereich des
Sportplatzes in Treschklingen gemacht haben, sollten sich unter
Telefon 07264 9590-0 melden.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: