Mosbach: Austauschstudierende begrüßt

Internationales Frühjahrsprogramm startet an der DHBW Mosbach
    (pm) Das International Program in Engineering (IPE) hat am Montag an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) Mosbach begonnen. Sechs Austauschstudierende aus Korea, China und Mexiko wurden am Campus Mosbach begrüßt. Sie werden bis 11. Juli zusammen mit 20 internen Studierenden ein englischsprachiges Semester absolvieren.
 Vertreten sind die Studienrichtungen Mechatronik, Informatik, Elektrotechnik und Wirtschaftsingenieurwesen. Mit einem breiten Kursangebot wird die Interdisziplinarität dieser Bereiche abgebildet. Betreut wird das Programm von Verena Yahyaoui vom Auslandsamt der DHBW Mosbach, Professor Dr. Christian Kuhn, Studiengangsleiter Elektrotechnik, und Mechatronik-Professor Dr. Andreas Schramm. Geplant sind Exkursionen, etwa zur Hannover Messe, Seminare und Sprachkurse sowie viele gemeinsame Aktivitäten vor Ort. Denn auch wenn die Studierenden konzentriert arbeiten und Prüfungen ablegen müssen, soll der Spaß nicht zu kurz kommen, betont Kuhn.
 


Die Studierenden aus Deutschland, Korea, China und Mexiko zusammen mit den Professoren Christian Kuhn und Andreas Schramm (1. und 2. von links).

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: