Badenliga für C-Jugend-Handballerinnen möglich

Eberbach. (pm) Am vergangenen Sonntag fand in eigener Halle die Vorqualifikation zur Badenliga statt. Vier Mannschaften nahmen im Rahmen dieses Turniers teil. Die Jugendlichen der SGH Waldbrunn/Eberbach gingen als Außenseiter ins Rennen, war man doch das einzige Team ohne Badenligaerfahrung.
 
 Von Beginn an war klar, dass alle vier Mannschaften eine Runde weiter kommen und es nur um die Reihenfolge der Meldung für die nächste Qualifikationsrunde ging. In dieser zweiten Runde geht es dann endgültig um den Aufstieg in die Badenliga.
 
 So ging es für die Trainer der SGH Waldbrunn-Eberbach hauptsächlich darum zu sehen, ob die Mädels in der Badenliga mithalten können.
 
 Das erste Spiel wurde gegen Rot bestritten. Zur Halbzeit lag man mit zwei Toren in Führung. Im Verlauf der zweiten Halbzeit ließ aber die Konzentration nach und der Gegner kam immer wieder zu leichten Toren. Am Ende stand es 14:16 für die Mannschaft aus Rot.
 
 Das zweite Spiel wurde gegen die stärkste Mannschaft des Turniers ausgetragen, die Juniorinnen aus Wiesloch. In diesem Spiel musste man sich 19:9 geschlagen geben, dies lag hauptsächlich an der gut aufgelegten Torfrau der Wieslocher und dem zu statischen Spielaufbau der SGH-Spielerinnen.
 
 Im letzten Spiel galt es sich mit der Mannschaft aus Bammental zu messen, hier wäre ein Sieg ebenso möglich gewesen wie im ersten Spiel. Die Abwehr stand sehr gut und zwang die Bammentaler Spielerinnen immer wieder zu Fehlern. Allerdings wurden die eigenen Chancen oftmals leichtfertig vergeben. Der Endstand mit 10:11 für Bammental war denkbar knapp.
 
 Trotz des letzten Platzes waren die SGH-Trainer mit der gezeigten Leistung über weite Strecken zufrieden und blicken durchaus positiv in das weitere Qualifikationsturnier, welches voraussichtlich Ende April stattfindet.
 
 Gespielt haben: Gina-Maria Hainz, Elisa Schulz, Hannah Ihrig, Sofie Balzer, Joy Finzer, Lilith Braunsberger, Alisa Johe, Leonie Bayer, Charlotte Wäsch, Selina Schwab, Mara Konrad
 
 

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: