VfR Gommersdorf verpflichtet neuen Trainer

Torben Köpfle wird Nachfolger von Thorsten Plasch
  (eb) Der VfR Gommersdorf hat mit Torben Köpfle den Nachfolger für die Verbandsliga-Mannschaft als Trainer für die scheidenden Trainer Thorsten Plasch und Co-Trainer Sebastian Kempf für die kommende Saison verpflichtet. „Mit Torben standen wir seit der Entscheidung von Thorsten im Januar schon in engen Gesprächen, sind jedoch in Abstimmung mit ihm zuerst andere Wege gegangen“, sagt Teammanager Jörg Olkus. „Die Kreisliga-Mannschaft ist mir doch sehr ans Herz gewachsen. Der sportliche Erfolg mit der Weiterentwicklung der Mannschaft hat mir die Entscheidung nicht leicht gemacht. Bei den Erfolgen in den letzten Monaten war der Gedanke eigentlich nicht da, etwas Neues zu beginnen“, sagt Köpfle. „Torben hat sich jedoch, als gelernter Stürmer, für die sportliche Herausforderung entschieden. Wir freuen uns mit Torben einen Trainer gewonnen zu haben, der den VfR bestens kennt, die sportliche Herausforderung sucht und sich ohne Anlaufschwierigkeiten auf die Arbeit mit der ersten Mannschaft konzentrieren kann“, sagt Olkus weiter. „Mit einem lachenden und einem weinenden Auge sehe ich in die neue Spielzeit. Die Zweite ist ja nicht aus meinem Blickfeld“, schaut Köpfle auch schon voraus. Die Verbandsliga-Mannschaft des VfR steht mit 26 Punkten auf dem 12. Platz, die Kreisliga Mannschaft mit 41 Punkten auf dem dritten Platz.

 
 


(Foto: privat)

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: