Neckarsulm: Feuer rechtzeitig bemerkt

(Symbolbild)

(ots) Noch rechtzeitig bemerkten die Bewohnerin eines Hauses in der
Neckarsulmer Dammstraße und ein Anwohnerin, dass es im Wohnzimmer der
80-Jährigen brannte. Die Nachbarin war durch einen schrillenden
Rauchmelder auf das Geschehen aufmerksam geworden und hatte sofort
die Feuerwehr alarmiert. Als die Feuerwehr eintraf, hatte die
Seniorin schon selbst gelöscht, allerdings qualmte es noch
ordentlich. Es wurde festgestellt, dass sich ein Heizlüfter im
Wohnzimmer überhitzt hatte und dadurch zuerst das Sofa und dann noch
andere Möbel in Brand gerieten. Die 80-Jährige hatte Glück, sie wurde
nicht verletzt.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Walldürn: Jugendfahrrad entwendet

(Foto: privat) (ots) Das Fahrrad eines 15-jährigen Mädchens wurde im Zeitraum zwischen Montagmorgen, 8 Uhr, und 13 Uhr, vom Fahrradstellplatz am Bahnhof Walldürn gestohlen. Das [...]

Jugendliche aus Israel zu Gast

(Foto: privat) Mosbach. (pm) Nachdem 2016 erstmalig eine israelische Delegation dem Mosbacher Rathaus einen Besuch abstattete und im folgenden Jahr der Gegenbesuch in Israel stattfand, [...]