VfR Gommersdorf II mit glücklichem Sieg

VfR Gommersdorf II – SV Waldhausen 2:0
 
  (pm) Die Heimelf kam zunächst nicht in die Partie, da die Gäste aus Waldhausen die Räume im Mittelfeld zu machten. Folglich war man mehr damit beschäftigt Spielfluss zu finden. Zürn war in der 15. Minute geschickt angespielt worden, doch sein Schuss aus 16 Metern war zu hoch angesetzt. Mehr und mehr waren dann die Gäste im Spiel. Nach schönem Zuspiel war der Gästestürmer knapp im Abseits. Hamrita in der 30. Minute hatte die große Chance seine Farben in Führung zu bringen, freistehend köpfte er aus fünf Metern über das Gehäuse von Schmelz.
 Waldhausen hatte nun mehr vom Spiel konnte daraus kein Kapital schlagen. Halbzeit 0:0.
 
 Nach dem Wechsel weiterhin Druck von Waldhausen, Schnorr stand nach Flanke über rechts etwas zu weit vor dem Ball, Schmelz war eigentlich schon geschlagen. Nach Unsicherheit von Weckbach landete der Ball bei Klenk, mit schönem Heber aus
 30 Metern ließ er Weckbach keine Chance und es stand 1:0. Nun war der VfR im Spiel, nach Ecke von Rehrauer
 dann die Entscheidung, Loos traf per Kopf zum glücklichen 2:0.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: