SG Schefflenz kann Führung nicht halten

Symbolbild

SG Schefflenz – TV Reisenbach 2:4
    (ck) Früh konnte die SG Schefflenz in Führung gehen. Michael Bergmann war zur Stelle und bugsierte den Ball zum 1:0 über die Torlinie. Die Freude hielt aber nicht all zu lange, denn der TV Reisenbach glich zügig zum 1:1 aus. Danach ein ausgeglichenes Spiel mit Möglichkeiten auf beiden Seiten. Kurz vor dem Seitenwechsel nutzten die Gäste eine davon und gingen mit 1:2 in Führung.
 
 Nach der Pause versuchte die Schefflenzer Mannschaft auf den Ausgleich zu drängen und dies mit Erfolg. Andreas Becker traf per Fernschuss zum 2:2-Ausgleich. Danach auch die Möglichkeit zur Führung, doch diese wurde nicht genutzt. Zwölf Minuten vor dem Spielende wurde ein Gästespieler im Strafraum regelwidrig gelegt. Den fälligen Freistoss verwandelte Reisenbach zum 2:3. In der Schlussminute setzten die Gäste noch den Treffer zum 2:4-Endstand.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

1 Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.