A 81: Zwei Unfälle in einer Stunde

(Symbolbild)

Reifen an Jaguar platzte
    (ots) Zu zwei Unfällen innerhalb einer Stunde auf demselben Streckenabschnitt musste die Autobahnpolizei Tauberbischofsheim am Sonntagvormittag ausrücken. Kurz nach 9 Uhr befuhr ein 21-Jähriger mit seinem Jaguar die A 81 zwischen den Anschlussstellen Tauberbischofsheim und Ahorn, als an seinem Wagen einer der hinteren Reifen platzte. Der PKW schleuderte deshalb in die Mittelleitplanken. Beide Fahrzeuginsassen blieben unverletzt. Der entstandene Sachschaden am Auto und den Leitplanken wird von der Polizei auf rund 35.000 Euro geschätzt.
 
 Nur eine knappe Stunde später ereignete sich unweit dieser Stelle ein weiterer Unfall. Eine 41-Jährige fuhr ebenfalls in Richtung Stuttgart, als ihr BMW aufgrund überhöhter Geschwindigkeit und Aquaplaning ins Schleudern geriet. Auch ihr Wagen prallte in die Mittelleitplanke und auch sie hatte Glück und kam ohne Verletzungen davon. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf mindestens 10.000 Euro.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: