Buchen: Sensationelle Saison endet

TSV Buchen – Heidelberger TV III 85:62

 (ms) Am letzten Heimspieltag beendeten Buchens Basketballer eine sensationelle Saison mit einem 85:62 Heimsieg über den Heidelberger TV III. Zwar stand man schon vor der Partie als sicherer Meister der Landesliga Rhein/Neckar fest, trotzdem wollte das Team um das Trainerduo Christian und Matthias Saur auch das letzte Spiel in der Rückrunde unbedingt gewinnen.

Mit zwei erfolgreichen Dreipunktewürfen von Jochen Lemp starteten die „Skyhookers“ zwar furios in die Begegnung, kamen dann aber etwas aus dem Rhythmus. Insgesamt blieb man in der ersten Halbzeit über weite Strecken unter seinen Möglichkeiten und ging deshalb auch mit zwei Punkten Rückstand in die Halbzeitpause (32:34).

Nach dem Seitenwechsel agierte man endlich mit mehr Einsatzbereitschaft und zeigte den aus der Rückrunde gewohnten guten Basketball. Vor allem Flügelspieler Niclas Heydler drehte zum Saisonfinale endlich richtig auf und erzielte unter dem Jubel der circa 70 Zuschauer in sieben Minuten fünf Dreipunktewürfe. Im Schlussviertel zeigte der foulbelastete Centerspieler Darian Ceh, dass er zurecht drittbester Scorer der Landesliga ist und punktete fast nach Belieben. Mit zwei spektakulären Dunkings setze er einer hervorragenden Saison die Krone auf. Die Heidelberger Gäste hatten Buchen in der zweiten Hälfte nicht mehr viel entgegen zu setzen und mussten sich letztlich mit 62:85 geschlagen geben.

Damit ging eine sensationelle Spielzeit der Buchener „Skyhookers“ zu Ende. Nach einer niederlagenfreien Rückrunde steht man mit 13 Siegen aus 16 Spielen, einer Korbdifferenz von +206 Punkten und 101 erfolgreich verwandelten Dreipunktewürfen zurecht an der Spitze der Landesliga Rhein/Neckar. Mit Darian Ceh (20,1 Punkte/Spiel) und Jochen Lemp (13,1 Punkte/Spiel) sind gleich zwei Buchener Spieler unter den besten zehn Scorern der Liga. Insgesamt hat Buchen über die gesamte Saison 15 Spieler im Landesliga-Team eingesetzt. Egal ob erfahrener Routinier oder junges Nachwuchstalent, Leistungsträger oder Rollenspieler –  Jeder einzelne Spieler auf und neben dem Platz trägt seinen Anteil an diesem Erfolg.

Bevor nun die Vorbereitungen auf das Abenteuer Oberliga-West beginnen, steht für alle Spieler und Trainer erstmal eine wohlverdiente Pause an.

Es spielten: N. Heydler (22 Punkte/6 Dreier), D. Ceh (19/1), M. Linsler (10/2), J. Lemp (9/2), C. Saur (9/3), D. Hartmann (4), M. Junemann (4), S. Schäfer (4/1), L. Haas (2), T. Schmid (2), K. Haas und T. Knoll.

2

Die Meister der Landesliga Rhein/Neckar (Foto. L. Berlinger).

Infos im Internet:

www.facebook.com/TSV.Buchen.Basketball

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: