Creglingen: Melkkompressor gestohlen

(Symbolbild)

(ots) Es gibt wohl nichts, das für Diebe uninteressant ist. Das bewies
ein einmaliger Diebstahl in Creglingen-Schonach. Dort drangen
Unbekannte in der Nacht zum Dienstag in einen bislang unbenutzten
Stall ein, nachdem sie ein seitlich angebrachtes Windsicherungsnetz
aufgeschnitten hatten. Im Stallinneren konnten die Täter den nicht
verschlossenen Technikraum betreten. Dort montierten sie den
Lufschlauch eines Melkkompressors ab und durchschnitten die
elektrischen Verbindungen. Den Kompressor transportierten sie dann
mit einem am Tatort gefundenen Hubwagen ins Freie. Der rote
Kompressor der Marke Atlas Copco musste sicherlich mit einem
entsprechenden Fahrzeug oder einem Anhänger abtransportiert werden.
Der Wert der Maschine liegt bei rund 6.600 Euro. Der Stall liegt
etwas außerhalb des Creglinger Ortsteils Schonach in Richtung
Finsterlohr.
Wie die Ermittlungen ergaben, fand auf dem betroffenen Bauernhof
am 10. April eine große Stalleinweihung statt, an der tausende
Besucher teilnahmen. Die Polizei geht davon aus, dass die Diebe
zielgerichtet vorgingen und ihre Tat vorbereiteten. Es ist
anzunehmen, dass sie unter den Besuchern der Einweihungsfeier waren.
Andere Gäste, denen verdächtige Personen oder Fahrzeuge am 10. April
oder auch später aufgefallen sind, werden gebeten, sich mit dem
Polizeiposten Weikersheim, Telefon 07934 99470, in Verbindung zu
setzen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: