Langenbrettach: Motorradfahrer tödlich verunglückt

(Symbolbild)

(ots) Noch an der Unfallstelle erlag ein 33-jähriger
Motorradfahrer am Donnerstagnachmittag seinen schweren Verletzungen.
Er war gegen 16.30 Uhr mit seinem Krad auf der L 1088 zwischen
Öhringen und Langenbrettach unterwegs. Zwischen den Abzweigungen nach
Brettach und Langenbeutingen kollidierte das Motorrad mit einem
entgegenkommenden Pkw Fiat, dessen 55-jähriger Fahrer gerade einen
vorausfahrenden Lkw überholte. Der Fiat-Fahrer blieb unverletzt. Die
L 1088 war nach dem Unfall voll gesperrt, eine örtliche Umleitung
wurde eingerichtet. Zur Höhe des Sachschadens können derzeit noch
keine Angaben gemacht werden. Ein Rettungshubschrauber war auch im
Einsatz.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]