Heilbronn: Großeinsatz am Köpfersee

(Symbolbild)

  (ots)Ein Mountainbike und einen Fahrradhelm fand ein Spaziergänger am
 Donnerstagabend beim Heilbronner Köpfersee. Das Fahrrad lag nur 40
 Meter vom See entfernt und es gab keine Hinweise auf einen Sturz. Die
 Polizei wollte ausschließen, dass sich der Radfahrer eventuell in
 einer hilflosen Lage befindet und leitete Suchmaßnahmen ein, an denen
 sich neben der Polizei die Berufsfeuerwehr, die DLRG und drei
 Rettungshundestaffeln beteiligten. Rund 90 Einsatzkräfte suchten, bis
 sich kurz nach 23 Uhr ein Lehrer meldete, der im Internet von der
 Suchaktion las und berichtete, dass das Fahrrad wohl der Schule
 gehöre. Eine Gruppe Schüler sei mit schuleigenen Fahrrädern am See
 gewesen. Offensichtlich aufgrund eines Missverständnisses blieb nach
 der Rückführung der Schüler das Fahrrad aus Versehen dort liegen.
 

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: