Volksbanken unterstützen Schlossfestspiele

Volksbank eG Mosbach und Volksbank Neckartal eG spenden 8.000 Euro für die Schlossfestspiele Zwingenberg

Zwingenberg. (pm) Mit dem Anstieg der Temperaturen wächst in der Region auch die Vorfreude auf die diesjährige Spielzeit der Schlossfestspiele Zwingenberg.

Möglich ist die Durchführung der Festspiele nur dank zuverlässiger Partner, wie der Vorsitzende des Trägervereins Landrat Dr. Achim Brötel bei der Übergabe einer gemeinsamen Spende der Volksbanken Mosbach und Neckartal betonte. „Wir freuen uns, den Festspielen 8.000 Euro überreichen zu können. Denn wir können uns jedes Jahr wieder erneut davon überzeugen, dass dort hervorragende Arbeit geleistet wird, aus der unvergessliche Abende entstehen“, betonten die Vorstandsvorsitzenden Klaus Saffenreuther und Ekkehard Saueressig. Bestärkt durch den großen Erfolg der ersten Spielzeit unter Intendant Rainer Roos sei das Team wieder hochmotiviert, berichtete dann der Landrat. Neben dem Musical „Jekyll & Hyde“ stehe nach zwei Jahren Pause die Zwingenberger Hausoper „Der Freischütz“ auf dem Programm.

Für die Inszenierung habe man den schwäbischen Kult-Entertainer und Schauspieler Michael Gaedt gewinnen können. „Der Freischütz wird somit sicherlich ganz neue Akzente bekommen. Mehr wollen wir aber noch nicht verraten“, so Dr. Brötel, der zusammen mit dem stellvertretenden Vorsitzenden Bürgermeister Norman Link und Geschäftsführerin Ilka Zwieb den beiden Vorstandsvorsitzenden herzlich für die Spende dankte.

Informationen und Karten für die Festspiele gibt es unter www.schlossfestspiele-zwingenberg.de, bei den Touristeninformationen in der Region sowie per Post in der Festspielgeschäftsstelle, Scheffelstraße 1, in Mosbach.

Spende Festspiele Volksbanken

(Foto: pm)

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: