Torreiche Niederlage für den SV Dielbach

SV Dielbach – SV Obrigheim 4:9

Oberdielbach. (ml) Nach dem 6:1 Erfolg unter der Woche ging die Heimmannschaft motiviert in die Partie.

Nach ruhigem Beginn konnte Roncone nach Vorlage von Dennis Schulz das 1:0 erzielen. Quasi im direkten Gegenzug glichen die Gäste aus. Dennis Wilhelm konnte sich über rechts gegen zwei Gegenspieler durchsetzen. Schon drei Minuten später entschied der Unparteiische Bernd Stephan nach Foul an Schulz auf Elfmeter, den Oliver Johe an den linken Pfosten setzte. Der Nachschuss von Roncone wurde vom starken Keeper Gilde noch pariert, aber gegen den zweiten Nachschuss von Baumbusch, der den Abpraller ins Tor beförderte, war auch der Gäste-Keeper machtlos und es stand 2:1. In der 23. konnte der SV Obrigheim mit einer Kopie des ersten Treffers erneut ausgleichen und durch zwei weitere schnelle Tore von Denz und Thal auf 2:4 erhöhen. Die Platzherren gaben sich aber nicht geschlagen, sondern kamen durch den emsigen Springer auf 3:4 heran. Als man sich bei starkem Schneetreiben schon auf den warmen Pausentee freute, konnte SVD-Keeper einen Freistoß aus dem Halbfeld nicht festhalten. Papenfuß setzte nach und erzielte das 3:5. Außerdem verletzte sich der Schlussmann in dieser Szene, sodass er zur zweiten Halbzeit nicht mehr antreten konnte.

Die zweite Hälfte begannen die Einheimischen mit Ersatzkeeper Müller, dem arbeitsreiche 45 Minuten bevorstanden. Beide Defensivreihen starteten sicherer, ehe erneut Wilhelm per Strafstoß zur Vorentscheidung auf 3:6 erhöhte. Papenfuß war vorher nur durch ein Foul zu stoppen. Die Gäste aus dem Neckartal erhöhten in den folgenden Minuten durch den Torschützen vom Dienst Wilhelm auf 3:8. Roncone betrieb in der 86. Minute nur noch Ergebniskosmetik und verkürzte auf 4:8, eher Tobi Thal mit seinem zweiten Treffer den

4:9-Schlusspunkt setzte.

Am Mittwoch empfängt der SVD die Sportfreunde aus Haßmersheim. Anstoß ist um 18:30 Uhr.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: