Buchen: Mit Heimsieg verabschiedet

33:23-Sieg gegen SG Degmarn-Oedheim II – Trotzdem wohl Abstieg in die Kreisliga B
    (ck) Nachdem sich die zweite Männermannschaft des TSV Buchens letzte Woche in Nordheim geschlagen geben musste, stellt sich das Spiel gegen die zweite Vertretung der SG Degmarn-Oedheim wohl als „Abschiedspiel“ der Mannschaft in der Kreisliga A da. Trotzdem wollte die Mannschaft nochmal ihr Bestes geben und sich mit einem Erfolg aus der Liga verabschieden.
 
 So starteten die Grün-Weißen auch von Anfang an konzentriert und konnten nach fünf Minuten mit 2:0 in Führung gehen. Daraufhin entwickelte sich ein munteres Spiel und den Gastgebern gelang es Mitte der ersten Halbzeit aus einer stabile Abwehr heraus sich Tor um Tor abzusetzen. Nach 21 Minuten konnte so Marius Dietrich – der am Ende 9 Tore zum Sieg seiner Mannschaft beisteuerte – das 11:5 erzielen. Auch eine von den Gästen einberufene Auszeit brachte nicht die von dem Gästetrainer erwünscht Wendung und so wurde beim Spielstand von 16:11 die Seiten gewechselt.
 
 Jedoch kam die Spielgemeinschaft aus dem Landkreis Heilbronn weitaus wacher aus der Kabine wie die Buchener und konnte gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit über drei schnelle Tore auf 16:14 an die Gastgeber herankommen. Erst eine Zeitstrafe für die Gäste brachte den TSV wieder in die Spur und man konnte durch Tore von Dietrich und Schuhmann wieder mit 18:14 wieder etwas Abstand zwischen sich und die Gäste bringen. Ab diesem Zeitpunkt gewannen die Buchener die Oberhand und man konnte durch schnelles und geradliniges Spiel sich Tor um Tor von den Gästen absetzen. Zu Ende der Partie konnten alle Spieler noch einmal Spielzeit sammeln und Marius Dietrich versenkte den Ball mit dem Schlusspfiff zum 33:23.
 
 Am Ende dieser langen und anstrengenden Kreisliga A Saison steht für die zweite Männermanschaft des TSV Buchens der ernüchternde 11. Tabellenplatz, der im Normallfall nicht zum Klassenerhalt ausreicht. Jedoch besteht noch ein Fünkchen Hoffnung, denn schließlich musste im vergangenem Jahr auch nur eine Mannschaft den unliebsamen Gang in die Kreisliga B antreten. Somit bleibt der Mannschaft nur abzuwarten und sich bei den treuen Zuschauern und dem Trainerteam zu bedanken.
 
 Für den TSV Buchen spielten: Bleifuß, Djapa (beide Tor), Ries, Schuhmann (4), Krei (4), Scholl (3), Klein (3/1), Rohmann (2), Otto (3), Kleinert (1), Bonn (2), Dietrich (9), Thiele, Schäfer (2)
 


(Foto: Peter Brunner)

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: