Neckarelz: Langjährigen Schatzmeister verabschiedet

Jahreshauptversammlung beim Verein KZ-Gedenkstätte Neckarelz

 (dr) Da der Rechenschaftsbericht des Vorstandes den Mitgliedern schriftlich zugegangen war, konnte der Verein KZ-Gedenkstätte Neckarelz seine diesjährige Jahreshauptversammlung innerhalb einer knappen Stunde abwickeln.  Vereinsvorsitzende Dorothee Roos fasste die Besucherzahlen des Jahres 2015 zusammen, mit 2947 BesucherInnen habe man die 3000er-Marke nur knapp verfehlt. Jugendliche Ausstellungsbesucher machten dabei deutlich mehr als die Hälfte aus, im Jahr 2015 habe die  Gedenkstätte 69 Jugendgruppen (meist Schulklassen) und 29 Erwachsenengruppen empfangen, bei insgesamt 13 Einzelverstaltungen kamen knapp 800 BesucherInnen.

Schatzmeister Gerd Teßmer konnte über die Finanzlage ebenfalls Erfreuliches berichten. Die regelmäßigen Einnahmen decken im Prinzip die laufenden Ausgaben der Verwaltung und des Gebäudeunterhalts; Investitionen in die Beleuchtungsanlage und weitere technische Einrichtungen führten dennoch im vergangenen Jahr zu einem „ungefährlichen“ Defizit.

Mit etwas Wehmut, aber auch Erleichterung schloss Gerd Teßmer seinen letzten Rechenschaftsbericht ab. Dorothee Roos dankte Teßmer für 20 Jahre verlässlichen Engagements als Kassier, auch und gerade in den finanziell bewegten Zeiten des Umbaus 2010/11. Als symbolische Anerkennung seiner Verdienste überreichte sie ihm einen blühenden Lorbeerbusch.

Anschließend wurden Hans Peter Haas  als neuer Kassier sowie Timo Büchner als zukünftiges Vorstandsmitglied gewählt; Büchner ist „Fachmann“ für die rechte Szene (NZ berichtete).

Zum Schluss stellte sich Thomas Altmeyer den Mitgliedern als pädagogischer Mitarbeiter vor. Dank eines Landeszuschusses wird der studierte Politologe mit  einigen Wochenstunden als „bezahlte Kraft“ für die Weiterentwicklung der Gedenkstätte als Lernort und Aus- und Fortbildung der ehrenamtlichen GedenkstättenlotsInnen zuständig sein. Denn nach wie vor wird fast alle Arbeit an und in der Gedenkstätte ehrenamtlich geleistet.

Abschied Gerd Teßmer JHV 2016

(Foto: privat)

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: