Gommersdorf: Dreier unter Flutlicht

VfR Gommersdorf III – SG Waldhausen-Laudenberg II 3:1 (2:0)

 Bereits am Donnerstag konnte der VfR III unter Flutlicht den nächsten Dreier einfahren. Der VfR begann sehr konzentriert und spielte von Anfang an konsequent nach vorne. Es dauerte aber bis zur 29. Minute bis sich Fabian Ziegler mit dem 1:0 in Szene setzen konnte. Als der Gästetorwart etwas zu weit vor seinem Tor stand reagierte es gedankenschnell und chippte den Ball aus 18 Metern unhaltbar ins Tor. Das 2:0 erzielte Felix Bissinger per Elfmeter in der 37. Minute. Gefoult wurde wieder der an diesem Tag sehr gut aufgelegte Fabian Ziegler. Danach wurden die Gäste stärker und konnten sich bis zur Pause auch noch ein paar hochkarätige Chancen erspielen.

Nach dem Seitenwechsel verflachte die Partie etwas und beide Mannschaften agierten vermehrt mit langen Bällen. Einer davon erlief sich Gästestürmer Maik Goldschmidt und verkürzte zum 2:1. In der Folgezeit wurde dann aber die VfR-Abwehr wieder etwas sicherer und man erspielte sich auch wieder einige sehr gute Einschussmöglichkeiten. Der noch etwas durch Trainingsrückstand geschwächte Kapitän Michael Baier hätte das Spiel alleine entscheiden können, doch er vergab leider einige sehr gute Möglichkeiten. Es dauerte schließlich bis zur 87. Spielminute als Felix Bissinger seine Farben erlöste, nachdem er einen schönen Konter über die linke Seite zum 3:1Endstand abschloss.

 

 

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: