MC Mudau lässt es ruhiger angehen

Vorstand bestätigt – Mitglieder geehrt
  (lm) Auch die Mitglieder des Motorrad-Clubs Mudau lassen es mit zunehmendem Alter etwas ruhiger angehen, aber dennoch mit dem gleichen Herzblut wie eh und je.
 
 Deutlich wurde dies im Rahmen der Mitgliederversammlung, zu der 1. Vorsitzender Michael Münch nahezu alle Mitglieder begrüßen konnte. In seinem Bericht erinnerte er an das zweitägige Motorradtreffen am Grillplatz und an die Treffen, die man in Schopfloch, Hollfeld, Allfeld und Merchingen angefahren hatte. Weiter war den Mitgliedern die Gedenkfahrt für das viel zu früh verstorbene Gründungsmitglied Andreas Möbius wichtig. Beim Vereinsvergleichsschießen des Mudauer Schützenvereins hatte man den Wanderpokal ergattert. Man hatte am Laurentiusmarkt mit einem erfolgreichen Essenstand teilgenommen, einen gut angenommenen Tanzabend im November durchgeführt und sich einen tollen Lagerraum ausgebaut. Münch – kurz „Gipser“ genannt – dankte allen, die sich so engagiert für den Motorradclub eingesetzt hatten.
 
 Nachdem der 2. Schriftführer Christian Peterhänsel das Protokoll der letzten Jahreshauptversammlung vorgelesen hatte, erstattete der 2. Kassier Peter Püchner einen trotz hoher Investitionen sehr zufriedenstellenden Kassenbericht. Da die Kassenprüfer Iris Späth und Thomas Schwing keinerlei Beanstandungen zu vermelden hatten, fiel die Entlastung für die gesamte Vorstandschaft seitens der Mitglieder einstimmig aus.
 
 Unter Wahlleitung von Helmut Maier als Mitglied ehrenhalber, der voll des Lobes für den guten und harmonischen Zusammenhalt im Verein war, brachten die Neuwahlen zur Vorstandschaft folgendes einstimmiges Ergebnis: 1. Vorsitzender Michael Münch, 2. Vorsitzender Klaus Späth, 1. Schriftführer Sonja Schell, 2. Schriftführer Christian Peterhänsel, 1. Kassier Alfred Schell, 2. Kassier Peter Püchner, Beiräte Daniel Grimm, Werner Schell und Reiner Schölch, Kassenprüfer Iris Späth und Thomas Schwing.
 
 Im Anschluss an diese Wahlen im Turbo-Gang oblag Michael Münch die schöne Aufgabe, Sonja Schell für 20 Jahre treue Mitgliedschaft mit der MC-Mudau-Armbanduhr auszuzeichnen und sich für deren überdurchschnittlichen Einsatz zugunsten des Vereins zu bedanken.
 
 Im Ausblick für die anstehenden Aktivitäten wurde die Standeinteilung für das eintägige Treffen am 7. Mai geklärt, ebenso wie die Teilnahme am Vereinsvergleichsschießen mit drei Mannschaften. Von 26. bis 29. Mai wird man den Jahresausflug mit „Erlebnistagen im Pott“ genießen und am 5. November die Kult-Rock-Nacht mit „Boarderline“ in der Odenwaldhalle anbieten. Gemütliches Beisammensein und spaßige „Benzin-Geschichten“ rundeten des Abend nach dem offiziellen Teil ab.
 


Unser Bild zeigt von links: 2. Vorsitzenden Klaus Späth, Sonja Schell, Michael Münch. (Foto: Liane Merkle)
 

 

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: