SV Schollbrunn dreht 0:2-Rückstand

SV Schollbrunn – SG Allfeld/Billigheim 3:2
  (gum) Die Gäste begannen sehr stark und zeigten, dass sie kein leichter Gegner sein werden. Dadurch verunsichert, ließen es die Spieler der Gastgeber zu, dass die Gäste in den ersten zehn Minuten gleich zwei Tore erzielten. Dadurch wachgerüttelt begannen die Spieler des SVS ebenfalls zu kämpfen und erzielten durch Sven Wolf den 1:2-Anschlusstreffer.
 
 Nach der Halbzeitpause spielten die Platzherren offensiver, sie wollten das Blatt unbedingt noch wenden. Bis zum Schluss gab es mehrere Torchancen für den SVS, die aber vor allem durch den guten Tormann der SG Allfeld/Billigheim abgewehrt wurden. Erst in den letzten Spielminuten gelang es dem SVS das Ausgleichstor durch Michael Braun und durch Bardhyl Gashi krönte den Sturmlauf der Waldbrunner mit dem 3:2-Siegtreffer.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: