Heidelberg: Kiffer wehrt sich gegen Kontrolle

(Symbolbild)

Zwei Tüten Marihuana beschlagnahmt
    (ots) Ein 21-jähriger Mann wollte sich am frühen Dienstagmorgen im Stadtteil Bergheim einer Polizeikontrolle entziehen und wurde dabei handgreiflich. Der junge Mann war zwei Polizeibeamten gegen 1.30 Uhr wegen starken Marihuanageruchs in der Vangerowstraße aufgefallen. Bei seiner Durchsuchung konnten die Beamten in dessen Hosenbund zwei Tüten Marihuana auffinden. Als diese das Rauschgift an sich nehmen wollten, zog er mehrfach sein T-Shirt wieder nach unten und stieß die Polizisten zur Seite. Mit vereinten Kräften konnten diese eine Flucht verhindern, stürzten jedoch mit dem 21-jährigen zu Boden. Dabei zogen sich die Ordnungshüter leichte Verletzungen zu. Ein Drogenvortest bei dem jungen Mann ergab, dass dieser unter Drogeneinfluss stand. Gegen ihn wird nun wegen Drogenbesitzes und Widerstands gegen Polizeibeamte ermittelt.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Ausstellung Unternehmerinnen-Forum

(Foto: pm) (pm) Bilder sagen mehr als viele Worte- unter diesem Motto hat das Unternehmerinnen-Forum des Neckar-Odenwald-Kreises eine Ausstellung konzipiert, bei der sich Mitglieder beispielhaft [...]

Gutes Essen gehört in Lehrpläne

ABC, Einmaleins & Essen: Die Ernährung als neues Schulfach für alle. Das fordert die Gewerkschaft Nahrung- Genuss-Gaststätten (NGG). Dabei sollen Schüler lernen, woraus ihr Essen [...]

Einbrecher auf Burg Guttenberg

Hoch über Neckarmühlbach, einem Ortsteil von Haßmersheim, wurde die Burg Guttenberg, die auch die Deutsche Greifenwarte beherbergt, das Ziel von Einbrechern. (Foto: Peter Schmelzle/Wikipedia/cc-by-sa 3.0) [...]