Heilbronn: Fahrradfahrer tödlich verletzt

(Symbolbild)

Identität des Unfallopfers noch unklar
(ots) Noch an der Unfallstelle erlag ein Radfahrer am Morgen seinen
schweren Verletzungen. Ein LKW-Fahrer befuhr gegen 7.20 Uhr die
Albertistraße in Heilbronn und wollte nach rechts in die
Karl-Wüst-Straße einbiegen. Dabei übersah er vermutlich einen
Radfahrer, der den Fußgängerüberweg querte. Der Laster erfasste den
vermutlich von rechts heranfahrenden Radler, wodurch dieser auf die
Karl-Wüst-Straße geschleudert wurde und liegen blieb.
Verkehrsteilnehmer versuchten, den Mann wiederzubeleben. Auch die
Reanimationsversuche eines Notarzts blieben erfolglos. Der Mann erlag
wenig später seinen schweren Verletzungen. Der LKW-Fahrer erlitt
einen Schock. Die Identität des verstorbenen Radfahrers ist bislang
ungeklärt. Es handelt sich um einen etwa 70 Jahre alten, etwa 1,75
bis 1,80 Meter großen Mann. Er hat teilweise eine Glatze und einen
grauen Haarkranz. Seine Figur ist kräftig mit Bauchansatz. Zur
Unfallzeit war er mit einer dunklen Jacke, einer braunen Cordhose und
einer schwarz-grau karierten Mütze bekleidet. Ferner hatte er zwei
unterschiedliche schwarze Handschuhe an. Auffällig dabei ist, dass es
sich bei einem Handschuh um eine Art Ski-Handschuh handelt. Er war
mit einem rot-metallic lackierten, älteren Damenrad unterwegs. Die
Verkehrspolizei Weinsberg hat die Ermittlungen übernommen und hofft
unter Telefon 07134 513-0 um Hinweise auf die Identität des
Verstorbenen.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Volksbank Mosbach fördert Theater im Birkenhof

_ Bei der Spendenübergabe vor der Theaterkulisse (v.li.) Volksbank-Vorstand Marco Garcia, Gudrun Polit vom Verein Freilichtspiele Kleiner Odenwald und Hauptdarsteller Bernd Helmreich. (Foto: pm) Spende in [...]

Waldbrunn plant Sommerferienprogramm 2018

Anbieter für abwechslungsreiches Programm gesucht Die Gemeindeverwaltung Waldbrunn will auch in den Sommerferien 2018 (26.07. – 09.09.2018) wieder ein Ferienprogramm für Kinder organisieren. Hierzu ist [...]

Seckach plant Bau einer Kneippanlage

 Derzeit angestrebter Standort der Freizeitanlage auf der Wiese neben dem Hallenbad.(Foto: Liane Merkle) Seckach. (lm)  Bereits seit dem Jahre 2014 gibt es im Ortsteil Seckach [...]