Warnstreikaktion bei Honeywell Mosbach

  (igm) Am Mittwoch, 04. Mai ruft die IG Metall in Mosbach zu Warnstreiks auf. An einer Protestkundgebung werden sich Beschäftigte von Honeywell, Fibro und Fibro Läpple beteiligen.
 
 Mit dem Ende der Friedenspflicht am Freitag, 29. April 2016 haben Metallerinnen und Metaller in Baden-Württemberg mit Warnstreikaktionen begonnen. Auch in Betrieben im Neckar-Odenwald-Kreis ruft die IG Metall zu Warnstreiks und Kundgebungen auf.
 
 Am Mittwoch, 04. Mai, findet um 13.30 Uhr eine Protestkundgebung der IG Metall vor dem Betrieb Honeywell GmbH, im Hardhofweg 40, in Mosbach statt. Daran werden sich neben den Beschäftigten von Honeywell auch die Beschäftigten von FIBRO und FIBRO Läpple Technology beteiligen.
 
 Im Laufe der Woche werden weitere Warnstreiks und Kundgebungen stattfinden. Mit diesen Protestaktionen wollen die Metallerinnen und Metaller der IG Metall Heidelberg die Ernsthaftigkeit der Forderungen für die Metall- und Elektroindustrie unterstreichen und fordern Südwestmetall dazu auf ihr Angebot nachzubessern.
 
 Der Arbeitgeberverband hatte in der dritten Verhandlung am 28. April lediglich 2,1 Prozent in zwei Stufen für 24 Monate geboten, dies lehnt die IG Metall wie schon das erste Angebot von 0,9 Prozent für 12 Monate als unzureichend ab, das die Arbeitnehmervertretern nicht für ein Angebot, sondern für reine Provokation halten.
 
 Die IG Metall fordert mit Hinweis auf Rekordgewinne in der Metall- und Elektroindustrie fünf Prozent mehr Lohn und Gehalt.
 

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Buchen: Spendenlauf für Nepal

Die Schüler mit dem ersten selbst gerösteten Kaffee. (Foto: privat) Die Namaste Nepal sAG, Schülerfirma der Realschule Buchen. Die Schüler importieren Rohkaffee von den Bergbauern [...]

Mudau: Feuerwehr- und Kindergartenbedarfsplan im Rat

(Foto: Liane Merkle) Weitere Christbaummonokultur genehmigt – Penny auf Gelände der ehemaligen Straßenmeisterei – Klärschlamm wird künftig verbrannt – Keine Ausbringung auf Felder Mudau. (lm) [...]

1 Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.