Mosbach: Gegen Ampel gefahren

(Symbolbild)

  (ots) Am Donnerstag, gegen 18.30 Uhr, fuhr ein 59-Jähriger mit seinem Audi A3 gegen die Ampel zirka 20 Meter vor der Schranke des Mosbacher Bahnübergangs Solbergallee / Wasemweg. Ein aufmerksamer Zeuge meldete den Unfall. Der Fahrer des Audis war offenbar alkoholisiert und wurde zur Blutabnahme ins Krankenhaus gebracht. Verletzt wurde er nicht. Der Audi war jedoch nach dem Zusammenstoß mit der Ampel nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Mudau: Feuerwehr- und Kindergartenbedarfsplan im Rat

(Foto: Liane Merkle) Weitere Christbaummonokultur genehmigt – Penny auf Gelände der ehemaligen Straßenmeisterei – Klärschlamm wird künftig verbrannt – Keine Ausbringung auf Felder Mudau. (lm) [...]

Mosbach: Stadtwerke-WM Dorf

(Foto: pm) 30 Quadratmeter LED-Wand zur Fußball-WM – Kapazität im Großen Elzpark liegt bei bis zu 10.000 Fußballbegeisterten (pm) Noch sind es rund vier Wochen [...]